Ganz nah dran

Einblicke Die Undercover-Reportage aus der Bild-Redaktion ist bei weitem nicht der einzige Eckstein von Günter Wallraffs Karriere. Vielmehr berichtet er seit über 40 Jahren regelmäßig über Missstände in Deutschland
Ganz nah dran
Foto: Sean Gallup/Getty Images

Am eigenen Leib

"Pakete ausliefern ist ein Knochenjob und pro Stunde gibt es oft weniger als fünf Euro. Günter Wallraff hat erlebt, wie Fahrer ausgebeutet werden." Zeit Online

Feindschaften

"Journalist Günter Wallraff über seine Feindschaft zur Springer-Zeitung, seine jüngsten Undercover-Projekte und warum er auf der Abschussliste von El Kaida steht." Frankfurter Rundschau

Hintergründe

"Als ich am Samstag in der Süddeutschen Zeitung einen Artikel von Hans Leyendecker mit der Überschrift 'Das doppelte Gesicht' las, packte mich die blanke Wut. Der journalistische Scharfrichter, dem Eitelkeit und Selbstgefälligkeit nicht fremd sind, schreibt über einen politisch engagierten Kollegen, über Günter Wallraff, und versucht diesen mit bislang unbewiesenen Verdächtigungen zu demontieren." taz.de

Meinungsfreiheit

"Die muslimische Welt ist in Aufruhr wegen eines Films und einiger Karikaturen. Wie weit darf Meinungsfreiheit gehen? Der Journalist Günter Wallraff spricht darüber im Tagesspiegel-Interview und nimmt Stellung zu Salman Rushdie und Blasphemie." Tagesspiegel Online

Feindschaften II

"Ganz verquer: André Fahnemann, der in Wallraffs Haus ein und aus ging, bei ihm gearbeitet hat, erhebt seit Wochen Vorwürfe gegen den Autor. Nun meldet sich ein Zeuge, der Fahnemann belastet." FAZ.net

Hintergründe II

"Der Autor Günter Wallraff über seine Kontakte zur Stasi und die Behauptung, der Co-Autor seines Bestsellers 'Ganz unten' sei IM gewesen." Zeit Online

10:46 27.09.2012

Buch der Woche: Weitere Artikel


Zündstoff

Zündstoff

Leseprobe "BILD kannte keine Skrupel, wenn es darum ging, Auflage zu machen mit reißerischen Geschichten auf Kosten unschuldiger Betroffener. In diese Atmosphäre schlug 'Der Aufmacher' ein wie eine Bombe."
Stehvermögen

Stehvermögen

Biographie Die "Methode Wallraff" ist nach jahrzehntelanger investigativer Tätigkeit längst nicht mehr nur unter Journalisten ein eigenständiger Begriff, und je nach Sichtweise positiv oder negativ belegt
Bestechende Aktualität

Bestechende Aktualität

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "In einer immer stärker und immer unkontrollierbarer von den Medien beherrschten Öffentlichkeit ist dieses faktenreiche und entlarvende Buch von bestechender Aktualität."