Buch der Woche

Der designte Mensch

Der designte Mensch

Wie die Gentechnik Darwin überlistet: Erstmals in ihrer Geschichte besitzt die Menschheit das Handwerkszeug, um den eigenen Genpool zu verändern. Welche Möglichkeiten die Gentechnik bietet und welche Verantwortung daraus erwächst, diskutiert der amerikanische Autor und Technologie-Experte Jamie Metzl
Der designte Mensch

Der designte Mensch

Wie die Gentechnik Darwin überlistet: Erstmals in ihrer Geschichte besitzt die Menschheit das Handwerkszeug, um den eigenen Genpool zu verändern. Welche Möglichkeiten die Gentechnik bietet und welche Verantwortung daraus erwächst, diskutiert der amerikanische Autor und Technologie-Experte Jamie Metzl

Artikel & Services


Fundamental

Fundamental

Leseprobe "Mit anderen Worten: Wir stehen am Beginn eines Prozesses, bei dem wir Darwin hacken werden. Wir werden ihn 'überlisten'. Es handelt sich um ein ungeheuer ambitioniertes Vorhaben mit gigantischen Implikationen."

Im Blick

Im Blick

Biographie Jamie Metzl ist Experte für Zukunftstechnologien und Geopolitik. Er führt Doktortitel der Universität Oxford und der Brown University in Providence. Metzl veröffentlichte mehrere Romane und Sachbücher und lebt in New York

Weites Feld

Weites Feld

Einblicke Seit Johann Gregor Mendel vor 150 Jahren die Prinzipien der Erblehre erforschte, hat sich so einiges getan auf selbigem Gebiet. Trotzdem ist man sich einig, dass all dies erst der Anfang war. Versuch einer Sammlung

Konsequenzen

Konsequenzen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Was mit dem Kampf gegen Krankheiten beginnt, führt früher oder später zur genetischen Manipulation des Menschen. Jamie Metzl bringt das in lebendiger Sprache auf den Punkt."
Wikipedia: Gentechnik

Als Gentechnik bezeichnet man Methoden und Verfahren der Biotechnologie, die auf den Kenntnissen der Molekularbiologie und Genetik aufbauen und gezielte Eingriffe in das Erbgut (Genom) und damit in die biochemischen Steuerungsvorgänge von Lebewesen bzw. viraler Genome ermöglichen. Als Produkt entsteht zunächst rekombinante DNA, mit der wiederum gentechnisch veränderte Organismen (GVO) hergestellt werden können. Der Begriff Gentechnik umfasst die Veränderung und Neuzusammensetzung von DNA-Sequenzen in vitro (z. B. im Reagenzglas) oder in vivo (in lebenden Organismen). Dazu gehört auch das gezielte Einbringen von DNA in lebende Organismen. Gentechnik wird sowohl zur Herstellung neu kombinierter DNA innerhalb einer Art, als auch über Art-Grenzen hinweg verwendet. Dies ist möglich, weil alle Lebewesen denselben genetischen Code benutzen, von dem nur in wenigen Ausnahmefällen leicht abgewichen wird (siehe codon usage). Ziele gentechnischer Anwendungen sind beispielsweise die Veränderung von Kulturpflanzen, die Herstellung von Medikamenten oder die Gentherapie.

Wikipedia


Besser, schneller, mehr davon

Video Länger leben. Genug zu essen. An diesen Menschheitsträumen arbeiten Gentechniker: Sie versuchen mehr Menschen zu ernähren – und Krankheiten zu heilen


Segen oder Fluch?

Video Der entschlüsselte Gencode kann u.a. helfen, Krankheiten "vorherzusagen". Doch was geschieht, wenn solche Informationen in die Hände von Versicherungen und Arbeitgebern gelangen?


Ready for the Genetic Revolution?

Video Jamie Metzl | TEDxPaloAlto | The future arrived last year: In 2018, a Chinese scientist genetically modified twin babies to be genetically superior


Jamie Metzl | TECH | Rubin Report

Video Dave Rubin of The Rubin Report talks to Jamie Metzl (Technology Futurist, Geopolitical Expert, Novelist) about becoming a futurist, genetics, precision medicine, gene editing, and more