Buch der Woche

Der große Ausbruch

Der große Ausbruch

Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die Weltwirtschaft hielten
Der große Ausbruch

Der große Ausbruch

Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die Weltwirtschaft hielten

Artikel & Services


Ewiger Kreislauf

Ewiger Kreislauf

Leseprobe "Dieses Buch befasst sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen Fortschritt und Ungleichheit. Es beschreibt, wie Fortschritt Ungleichheit erzeugt und Ungleichheit manchmal nützlich sein kann."

Zentrales Thema

Zentrales Thema

Biographie Angus Deaton ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Princeton University und einer der weltweit führenden Ökonomen. 2015 erhielt er den Alfred-Nobel-Gedächtnispreis

Wechselwirkung

Wechselwirkung

Einblicke Die Zusammenhänge zwischen Fortschritt und Ungleichheit sind ein zentraler Aspekt in der Auseinandersetzung mit dem kapitalistischen System. Versuch einer Sammlung

Bruchstellen

Bruchstellen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "De­a­ton geht den Grün­den für den Fort­schritt nach, der das Le­ben der Men­schen in den ver­gan­ge­nen 250 Jah­ren so nach­hal­tig verbes­ser­te wie nie zu­vor. Aber eben nicht aller."
Wikipedia: Nobel-Gedächtnispreis

Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften (schwedisch Sveriges Riksbanks pris i ekonomisk vetenskap till Alfred Nobels minne, wörtlich „Preis der Schwedischen Reichsbank in Wirtschaftswissenschaft zur Erinnerung an Alfred Nobel“) ist ein 1969 von der Schwedischen Reichsbank anlässlich ihres 300-jährigen Bestehens gestifteter Preis, der als der renommierteste im Bereich der Wirtschaftswissenschaften gilt. Da er jährlich zusammen mit den Nobelpreisen verliehen wird und mit der gleichen Preissumme dotiert ist, wird er im allgemeinen Sprachgebrauch als Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsnobelpreis bezeichnet; eine offizielle deutsche Bezeichnung existiert nicht.

Wikipedia


Wirtschaftsnobelpreis für Angus Deaton

Video Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2015 in Gedenken an Alfred Nobel geht an Angus Deaton für seine "Analysen von Verbrauch, Armut und Wohlfahrt"


Angus Deaton: Ursachen von Ungleichheit

Video Angus Deaton fasst einige wichtige Thesen aus seinem Buch zusammen. Das Interview fand anlässlich eines Symposiums unter dem Titel "Ungleichheit im 21. Jahrhundert" statt


Angus Deaton: Development aid is cynical

Video Angus Deaton, professor of economics at Princeton University and author of "The Great Escape: Health, Wealth, and the Origins of Inequality", interviewed by Tilman Lingner


Angus Deaton: Fortschritt und Ungleichheit

Video Angus Deaton fasst einige wichtige Thesen aus seinem Buch zusammen. Das Interview fand anlässlich eines Symposiums unter dem Titel "Ungleichheit im 21. Jahrhundert" statt