Abgesang

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Eine spannend erzählte true crime story von der Nemesis eines Mannes und dem Niedergang eines Landes, in dem der Schritt in die Illegalität manchmal ein fast zufälliger ist."
Abgesang
Foto: Christophe Simon/AFP/Getty Images

Gesprächsmarathon

"In seinem neuen Buch hat der Journalist und Buchautor Misha Glenny die Lebensgeschichte des brasilianischen Drogenbosses Nem aufgeschrieben. Er hat Nem, der im November 2011 festgenommen worden war, zehn Mal im Gefängnis besucht und insgesamt 28 Stunden interviewt." Deutschlandradio Kultur

Vom Niedergang

"Eine spannend erzählte true crime story von der Nemesis eines Mannes und dem Niedergang eines ganzen Landes, in dem Militär und Polizei korrupt sind und der Schritt in die Illegalität manchmal ein fast zufälliger ist. Man erfährt anhand dieses Buches viel über Brasilien, das Stefan Zweig 1941 noch 'Ein Land der Zukunft' nannte. Nicht so der Reporter Misha Glenny 2016." B5 aktuell

Wahres Verbrechen

"True Crime! Der Journalist Misha Glenny erzählt hier die Geschichte des brasilianischen Drogenbosses Antonio Francisco Bonfim Lopes, der momentan für seine Taten im Gefängnis sitzt. Sein Buch ist das Ergebnis einer langwierigen Recherchearbeit und erzählt (leider erst lange nach der Fußball WM) von den sozialen Missständen Brasiliens." Der Schneemann

Fascinating

"A fascinating investigation into the mechanics of organised crime, its political and psychological foundations and its ethnographic conditions in Rio’s favelas." The Telegraph

Engaging account

"It is his journey from ordinary favela resident to kingpin of Rocinha’s drug trade that Glenny retraces in this well-paced, engaging account, which depicts Rio’s drug wars not from the point of view of officialdom, but from the other side of the battle lines." the guardian

12:53 21.01.2016

Buch der Woche: Weitere Artikel


Ausnahmesituation

Ausnahmesituation

Leseprobe "Nach und nach begannen wir, über die grundlegendsten und intimsten Dinge zu sprechen, Dinge, über die er sich womöglich nicht einmal mit seiner Familie ausgetauscht hatte."
Querverbindungen

Querverbindungen

Biographie Das zentrale Thema des Journalisten und Autoren Misha Glenny ist das internationale organisierte Verbrechen. Eher zufällig stieß er bei Recherchen auf die Geschichte von "Nem"
Falsche Richtung

Falsche Richtung

Einblicke Obwohl es für Brasilien wirtschaftlich aufwärts geht, spaltet sich die Gesellschaft immer stärker in Arm und Reich. Was dies in Sachen Kriminalität bedeutet, kann man sich denken