Über die Jahre

Biographie Die renommierte Historikerin hat sich bereits in ihrer Doktorarbeit mit der Politik und Geschichte Russlands beschäftigt. Diesem Thema blieb sie in diversen Publikationen treu
Über die Jahre
Foto: Verlag/Mary Bernard

Catherine Merridale arbeitete bereits für ihre Dissertation über die Kommunistische Partei unter Stalin an der Universität Moskau.

Sie wurde 1987 in Cambridge promoviert und war anschließend Dozentin am King’s College/Cambridge. Ab 1993 war sie Professorin für Geschichte an der Universität Bristol, seit 2004 lehrt sie an der Queen Mary University/London.

2006 erschien ihr Buch Iwans Krieg über sowjetische Soldaten im Zweiten Weltkrieg im S. Fischer Verlag.

08:29 22.05.2014

Buch der Woche: Weitere Artikel


Wandel und Konstanz

Wandel und Konstanz

Leseprobe "Damals war der Kreml weder prächtig noch ruhevoll; seine Mauern sahen aus wie ein Flickwerk aus Lehm und Bauholz, und seine Verteidigungsanlagen wurden durch giftige Sumpfflächen ergänzt."
Stein und Geschichte

Stein und Geschichte

Einblicke Der Kreml ist seit Jahrhunderten weit mehr als ein Bauwerk – ein Mythos nämlich und ein Symbol der Herrschaft. Selbst wenn diese gar nicht in ihm residierte. Versuch einer Sammlung
Unterhaltende Fülle

Unterhaltende Fülle

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Catherine Merridale schreibt mit feinem britischen Humor, der ihr wichtiges Buch über den Kreml trotz der gewaltigen Stofffülle so unterhaltsam macht."