Buch der Woche

Der Pate von Berlin

Der Pate von Berlin

Arabische Clans beherrschen vermeintlich deutsche Innenstädte und sorgen regelmäßig für Schlagzeilen. Keine Woche, in der nicht von spektakulären Überfällen, Familien-Fehden oder von No-Go-Areas berichtet wird. Was sich in den Großfamilien aber wirklich abspielt, darüber wurde lange geschwiegen. Bis jetzt
Der Pate von Berlin

Der Pate von Berlin

Arabische Clans beherrschen vermeintlich deutsche Innenstädte und sorgen regelmäßig für Schlagzeilen. Keine Woche, in der nicht von spektakulären Überfällen, Familien-Fehden oder von No-Go-Areas berichtet wird. Was sich in den Großfamilien aber wirklich abspielt, darüber wurde lange geschwiegen. Bis jetzt

Artikel & Services


Der Sturm

Der Sturm

Leseprobe Mahmoud Al-Zein, Oberhaupt einer der einflussreichsten arabischen Clans in Deutschland, ist als „Pate von Berlin“ bekannt und berüchtigt. Er ist der Erste, der das Schweigen bricht und ungeschönt vom Innenleben seiner Familienorganisation berichtet

Aufgebauscht?

Aufgebauscht?

Hintergrund „Mord, Drogen, Raubüberfälle, Schutzgelderpressungen: Kriminelle Clans haben Rockerbanden und die Mafia aus den Schlagzeilen verdrängt. Doch der Begriff ist schwer zu fassen und steht in der Kritik.“

Streben nach Macht

Streben nach Macht

Biografie Mahmoud Al-Zeins Biografie ist der Bericht eines Mannes, der nicht mehr nur herrschen, sondern aufklären will. Der davor warnen möchte, welchen Preis die Macht hat. Er selbst hat ihn gezahlt

Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen

Netzschau „Verlag und Autor versprechen einen 'schonungslosen Blick hinter die Kulissen der arabisch-libanesischen Clans'. Es gehe um die harte Alltagsrealität, 'krass, brisant, ungeschönt'“
Al-Zein-Clan

Der Al-Zein-Clan (auch El-Zein, Al-Zayn) ist eine aus Südostanatolien stammende, über den Libanon nach Europa gezogene Großfamilie der Mhallami. Einige der Mitglieder in Deutschland sind als Intensivtäter durch organisierte Kriminalität bzw. Bandenkriminalität auffällig geworden.

Mehrfach vorbestraft oder verurteilt sind einige Familienmitglieder vor allem wegen Drogen- und illegalen Medikamentenhandels, wegen schwerer Gewalt- bzw. Körperverletzungsdelikte, gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr, Betrugsdelikten, wegen Raubs bzw. Ladendiebstahls und Hausfriedensbruchs, wegen Leistungsmissbrauchs, illegalen Waffenbesitzes und Tötungsdelikten. In Interviews geben Mitglieder auch das Betreiben von Schutzgelderpressung und Geldwäsche zu. Da der Name im arabischen Kulturkreis relativ verbreitet ist, lässt sich aus dem Namen nicht automatisch eine Clanzugehörigkeit des Namensträgers schließen.

Weiterlesen


Der Pate von Berlin | Trailer

Video Mahmoud Al-Zein, Oberhaupt eines der einflussreichsten arabischen Clans in Deutschland, ist als »Pate von Berlin« bekannt. Er ist der Erste, der das Schweigen bricht und ungeschönt vom Innenleben seiner Familienorganisation berichtet


Der Pate von Berlin | Dokumentation

Video Spiegel-TV-Dokumentation über die Großfamilie Al-Zein aus dem Jahr 2003. Mahmoud Al-Zein war lange Clanchef der Al-Zeins


Der Pate von Berlin | Dokumentation

Video Arabische Großfamilien und kriminelle Clan-Strukturen: Die Täter operieren im Schutz der Großfamilien, verachten die Regeln des Rechtsstaates und der Polizei, pflegen eine eigene Paralleljustiz


Der Pate von Berlin | Dokumentation

Video Clan-Kriminalität – Polizei und Medien benutzen den Begriff sehr gern. Dabei ist völlig unklar, was ein Clan eigentlich sein soll - oder wer dazu zählt. Wir stoßen auf Dokumente, die zeigen werden: Die Polizei trickst mit den Zahlen