Kritischer Blick

Biographie Anette Dowideit ist Diplom-Volkswirtin und Absolventin der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Sie arbeitet als Chefreporterin bei der Zeitungsgruppe "Die Welt"
Kritischer Blick

Foto: Verlag/Anette Dowideit

Anette Dowideit ist Diplom-Volkswirtin, Absolventin der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft, Autorin mehrerer Bücher, regelmäßiger Gast in Talkshows.

Sie arbeitet als Chefreporterin bei der Zeitungsgruppe "Die Welt". Nach vier Jahren als Korrespondentin in New York ist sie seit 2011 Mitglied des Investigativteams.

Für ihre Recherchen kooperiert sie mit Fernsehredaktionen wie Frontal 21 oder dem Rechercheteam des Bayerischen Rundfunks – und steht dabei auch selbst vor der Kamera.

17:40 29.08.2019

Buch der Woche: Weitere Artikel


Stein und Anstoß

Stein und Anstoß

Leseprobe "Das gesamte Wertesystem der Arbeit ist bedenklich abgesackt, und wir müssen viel tun, um es wieder aufzurichten. Dieses Buch soll der Beginn einer neuen Debatte über unsere Arbeitswelt sein."
Bedenkliche Entwicklung

Bedenkliche Entwicklung

Einblicke Immer mehr Menschen erhalten für immer mehr Arbeit immer weniger Lohn. Dieses Phänomen ist auf diversen Ebenen der Gesellschaft zu beobachten. Versuch einer Sammlung zum Thema
Analyse und Wandel

Analyse und Wandel

Netzschau Rezensionen und Stimmen aus dem Netz: "Anette Dowideit hat mit 'Die Angezählten' ein sehr engagiertes und faktenreiches sowie ein analytisches und zukunftsweisendes Buch geschrieben."

Warum wir zu wenig verdienen

Video Die Reallöhne hierzulande steigen kaum. Dabei brummt die Wirtschaft, der Arbeitsmarkt ist fast leer gefegt, noch nie waren so viele Menschen in Arbeit. Zeit für ein ordentliches Lohnplus


Harte Arbeit – karger Lohn

Video In Deutschland ist die Zahl der Niedriglöhner extrem hoch. Viele Berufstätige sind auf mehrere Jobs angewiesen. Oft müssen sie nicht nur mit wenig Geld zurechtkommen, sondern auch (...)


Arm trotz Arbeit | WDR Doku

Video Arm sein, obwohl man arbeitet. Wenn das Geld nicht reicht, um sich das kaufen zu können, was man eigentlich bräuchte. Susanne arbeitet hart: An fünf Tagen die Woche reinigt sie (...)


Re: Faire Arbeit, gerechter Lohn

Video Viele sind mit ihrer Arbeit unzufrieden, haben innerlich gekündigt und machen Dienst nach Vorschrift. Das muss nicht sein: Motivierte Mitarbeiter und faire Löhne sind möglich