Buch der Woche

Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima

Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima

Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen
Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima

Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima

Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen

Artikel & Services


Blinder Fleck

Blinder Fleck

Leseprobe "Angesichts einer Krise, die unser Überleben als Spezies bedroht, macht unsere gesamte Kultur einfach weiter genau das, was diese Krise verursacht hat, nur mit einer Extraportion Muskelschmalz."

Denkbewegungen

Denkbewegungen

Biographie Naomi Klein widmet sich in ihren Schriften hauptsächlich der Globalisierung und ihren Effekten. Ihr Bestseller "No Logo!" wurde von der New York Times als "Bibel einer Bewegung" bezeichnet

Tat und Wirkung

Tat und Wirkung

Einblicke Der Begriff des Klimawandels ist bereits länger bekannt, doch weiterhin ist es ein großer Streitpunkt, inwieweit die aktuellen Veränderungen Ursachen im menschlichen Handeln haben

Schrift und Vermögen

Schrift und Vermögen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Die akribisch recherchierte und mit viel Einfühlungsvermögen geschriebene Kampfschrift hat das Zeug, längst resignierte Zeitgenossen wachzurütteln."
Wikipedia: Globale Erwärmung

Als globale Erwärmung bezeichnet man den seit Mitte des 19. Jahrhunderts beobachteten Anstieg der Durchschnittstemperatur der erdnahen Atmosphäre und der Meere. Der berechnete Erwärmungstrend über die letzten 50 Jahre in Höhe von 0,13 K pro Jahrzehnt (0,10 bis 0,16 K) ist fast zweimal so groß wie derjenige über die letzten 100 Jahre. Dieser Prozess verläuft erheblich schneller als alle bekannten Erwärmungsphasen der letzten 65 Millionen Jahre. Der Temperaturanstieg zwischen 1880 und 2012 beträgt nach Angaben des Weltklimarates (IPCC) 0,85 K. Der IPCC schreibt in seinem 2013 erschienenen fünften Sachstandsbericht, dass es extrem wahrscheinlich ist, dass die beobachtete Erwärmung zu mehr als 50 % vom Menschen verursacht wird. Im Gegensatz zum Wetter, das kurzfristig-aktuelle Zustände der Atmosphäre beschreibt, werden hinsichtlich des Klimas Mittelwerte über längere Zeiträume erhoben. Üblicherweise werden dabei Normalperioden von jeweils 30 Jahren betrachtet. Oft werden die Bezeichnungen "Klimawandel" und "globale Erwärmung" synonym verwendet, obwohl die Gleichsetzung missverständlich ist: Der natürliche Klimawandel ist vom anthropogenen Einfluss überlagert. Die Klimaforschung sucht zu klären, welcher Anteil des beobachteten Temperaturanstiegs natürliche Ursachen hat und welcher Anteil vom Menschen verursacht wurde und weiterhin wird.

Wikipedia


Naomi Klein – Die Entscheidung

Video Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit


Naomi Klein – Kapitalismus vs. Klima

Video Naomi Klein beginnt mit dem Jahr 1988: Das Time-Magazine ernennt erstmals keinen Menschen, sondern die Erde zur Persönlichkeit des Jahres. Zu einer gefährdeten Persönlichkeit


Klima und der ganze Irrsinn (1/11)

Video Wenn wir uns nicht schnell vom Kapitalismus und seinen menschenfeindlichen Interessen sowie Lebensweisen trennen, werden wir genauso wenig überleben wie vorherige Lebensformen


Kapitalismus Grössenwahn & Co.

Video Pro Jahr verliert Grönland das Eisvolumen der gesamten Alpen. In Bangladesch werden die Zeitabstände zwischen den Fluten kürzer. Mit Forschern an den Brennpunkten des Klimawandels


Naomi Klein

Video Naomi Klein erklärt den Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus, bei dem (natürliche oder selbstgemachte) Krisen von Regierungen und Konzernen skrupellos ausgenutzt werden