Zeit und Krise

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Ist die Demokratie zu retten? Der französische Intellektuelle Pierre Rosanvallon geht in seinem glänzenden Werk 'Die gute Regierung' einer Krisendiagnose auf den Grund."
Zeit und Krise

Foto: Sean Gallup/Getty Images

Krisendiagnose

"Ist die Demokratie tatsächlich am Ende? Ist sie zu retten? Der französische Intellektuelle Pierre Rosanvallon geht in seinem glänzenden Werk 'Die gute Regierung' einer Krisendiagnose auf den Grund." Zeit Online

Bedenkenswerte Anregungen

"Einmal alle vier Jahre zur Wahl und Politikern die Lizenz zum Regieren erteilen – dieses Modell gerät immer mehr in die Kritik. Der französische Historiker Pierre Rosanvallon gibt bedenkenswerte Anregungen." Süddeutsche.de

Tiefgreifend

"Ein tiefgreifendes, historisch und aktuell akzentuiertes Plebiszit, sich individuell und gesellschaftlich, lokal und global mit den Fragen auseinander zu setzen, wie Demokratie gestaltet, gelebt und weiter entwickelt werden kann. Es richtet sich an alle, die davon überzeugt sind (und überzeugt werden sollten), dass Demokratie die beste, aber gleichzeitig anspruchsvollste und schwierigste Regierungsform ist. Sie zu kennen, mitzugestalten und zu verteidigen ist existentielle und humane Herausforderung." Socialnet.de

Krise und Kritik

"Alle vier Jahre wird per Wahl Politikern die Lizenz zum Regieren erteilt, doch dieses Modell gerät immer mehr in die Kritik. Der französische Historiker Pierre Rosanvallon analysiert in seinem neuen Buch 'Die gute Regierung' die Krise der Demokratie – und erhält dafür den Luhmann-Preis der Universität Bielefeld." Deutschlandfunk.de

Heilmittel?

"Externe Kontrolleure für die Politik: Pierre Rosanvallon sucht in seinem Buch 'Die gute Regierung' nach Heilmitteln gegen Verdruss an Akteuren und Institutionen der Demokratie." FAZ.net

13:23 08.12.2016

Buch: Weitere Artikel


Teilhabe?

Teilhabe?

Leseprobe "Das Problem ist nicht das System: Demokratiedefizit bedeutet für die Bürger, nicht gehört zu werden, zusehen zu müssen, wie Entscheidungen über die Köpfe der Betroffenen hinweg gefällt werden."
Ursachenforschung

Ursachenforschung

Biographie Der Historiker Pierre Rosanvallon befasst sich hauptsächlich mit der Geschichte der Demokratie, der Rolle des Staates und dem Problem der sozialen Gerechtigkeit in der heutigen Gesellschaft
Gordischer Knoten

Gordischer Knoten

Einblicke Die Schere zwischen den Aufgaben der Volksvertreter und deren praktischer Wahrnehmung wird immer größer im öffentlichen Bewusstsein. Versuch einer Sammlung zum Thema

Volksvertreter in der Vertrauenskrise

Video Populistisch statt populär, überfordert statt kompetent, verlogen statt verlässlich? Der viel zitierte Satz "Wenn es ernst wird, muss man lügen" ist an Eindeutigkeit kaum zu überbieten

Equality in a New Age of Inequalities

Video A lecture by Pierre Rosanvallon at Roosevelt House Public Policy Institute at Hunter College on the topic "Equality in a New Age of Inequalities: An Anxieties of Democracy Program Event."


Die Sprengkraft sozialer Ungleichheit

Video Wie kann man die zunehmende Ungleichheit innerhalb von Gesellschaften angehen und wie muss Reichtum verteilt werden, damit mehr Gerechtigkeit herrscht?


Die Qual der Wahl

Video Dieser Film beschäftigt sich mit Politikverdrossenheit im Allgemeinen und zwar außerhalb eines Wahljahres und mit Politikern, die darüber auch reden, wenn nicht die Tagesschau fragt


Die Getriebenen

Video Der Film geht der Frage nach, inwieweit das Politikgeschäft, nicht zuletzt durch neue Medien und schnellere Nachrichtenzyklen, kompakter und intensiver geworden ist