Buch der Woche

Die Vertrauensformel

Die Vertrauensformel

Die Umfragewerte der etablierten Parteien bröckeln, ihre Angebote scheinen beliebig. Im Aufschwung sind die politischen Ränder, insbesondere Rechtsaußen. Ein Rezept dagegen scheint es nicht zu geben. Der Politologe Timo Lochocki widerspricht: Dem Erstarken des Populismus lässt sich mit den Mitteln der repräsentativen Demokratie begegnen
Die Vertrauensformel

Die Vertrauensformel

Die Umfragewerte der etablierten Parteien bröckeln, ihre Angebote scheinen beliebig. Im Aufschwung sind die politischen Ränder, insbesondere Rechtsaußen. Ein Rezept dagegen scheint es nicht zu geben. Der Politologe Timo Lochocki widerspricht: Dem Erstarken des Populismus lässt sich mit den Mitteln der repräsentativen Demokratie begegnen

Artikel & Services


Scheideweg

Scheideweg

Leseprobe "Die Entfremdung der Wähler von der etablierten Politik und in der Folge der Aufstieg der AfD ist die größte Bedrohung für die Berliner Republik seit der Wiedervereinigung. Wie wir damit umgehen, wird die BRD auf Jahrzehnte prägen."

Politik und Kontext

Politik und Kontext

Biographie Der Sozialwissenschaftler und Politologe Timo Lochocki lehrt u.a. Politische Kommunikation und Europäische Politik an der Humboldt Universität Berlin. Einer seiner Schwerpunkte ist der Populismus in Europa

Schwieriger Begriff

Schwieriger Begriff

Einblicke Im Kontext des Erstarkens populistischer Parteien und einer allgemeinen Politikverdrossenheit wird immer wieder von der "Krise der Demokratie" gesprochen. Versuch einer Sammlung

Gegenvorschlag

Gegenvorschlag

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Seit Monaten legt die AfD in Umfragen zu. Dabei könnten die Volksparteien ihr die Luft nehmen, behauptet das provokante Buch eines Politologen."
Wikipedia: Politikverdrossenheit

Der Begriff Politikverdrossenheit, auch Politikverdruss oder Politikmüdigkeit, bezeichnet zwei verschiedene Arten negativer Einstellungen von Bürgern eines Staates: Politiker- und Parteienverdrossenheit als Unzufriedenheit mit der aktuellen Politik einerseits und Politik- oder Staatsverdrossenheit als generelle Unzufriedenheit mit dem politischen System und den demokratischen Institutionen andererseits. Politische Passivität und politisches Desinteresse können Folge negativer Erlebnisse im Zusammenhang mit politischen Verhältnissen und Vorgängen sein; sie können aber auch Ausdruck allgemeiner Zufriedenheit sein. Insofern sind Desinteresse und fehlende Beteiligung im politischen Prozess nicht unbedingt Ausdruck einer Missstimmung, eines „Verdrusses“ an „der Politik“. Umgekehrt ist politisches Engagement auch dann, wenn man eine umfassende politische Teilhabe möglichst aller für ideal hält, nicht per se positiv zu bewerten, insbesondere dann nicht, wenn diesem Engagement rein destruktive, demokratiefeindliche Motive zugrunde liegen. Michael Eilfort meint sogar, dass „die Mobilisierung politisch uninteressierter, uninformierter und unreflektierter Nichtwähler […] einen Unsicherheitsfaktor ins Spiel [bringe] und […] Indiz für eine gefährliche Emotionalisierung“ sei, dass es also besser sei, wenn sich die entsprechend Charakterisierten vom politischen Prozess fernhielten.

Wikipedia


Demokratie in der Krise

Video Es heißt, die Demokratie wäre die beste Regierungsform. Tatsächlich ist sie im internationalen Vergleich und selbst in Europa ein zunehmend gefährdetes Gut


Europas Demokratie in Gefahr?

Video Einst große Errungenschaft nach zwei verheerenden Weltkriegen und nun womöglich ein Auslaufmodell? Wie steht es um die EU angesichts von Brexit, Schuldenkrise und autokratischen Mitgliedsstaaten wie Polen?


Populismus: Eine Gefahr für die Demokratie?

Video Geert Wilders, Marine Le Pen oder Alice Weidel – sie alle wollen Wählern Gehör verschaffen, die sich von den etablierten Parteien vernachlässigt fühlen. Das ist erst einmal nichts Verwerfliches


Liberal ideas and the populist challenge

Video Timo Lochocki: (Transatlantic Fellow. Europe Program, The German Marshall Fund of the United States, Berlin): Liberal ideas and the populist challenge in Europe