Schwierige Wurzeln

Biographie Heidi Benneckenstein, geborene Redeker, stammt aus einer Familie von überzeugten Nazis und wurde, wie Tausende anderer Kinder aus dem militanten rechten Milieu, völkisch erzogen
Schwierige Wurzeln
Foto: Annette Hauschild

Heidi Benneckenstein, geborene Redeker, wurde in der Nähe von München geboren.

Sie stammt aus einer Familie von überzeugten Nazis und wurde, wie Tausende anderer Kinder aus dem militanten rechten Milieu, völkisch erzogen.

Ihre früheren Kameradinnen und Kameraden zündeln heute bei NPD, Pegida oder im Verborgenen. Heidi ist den mutigen Weg des Ausstiegs gegangen.

---

Auf der Website des Verlages finden sich weiterführende Informationen zu kommenden Veranstaltungen und Terminen mit der Autorin.

13:34 23.11.2017

Buch der Woche: Weitere Artikel


Schonungslos

Schonungslos

Leseprobe "Ich wollte vieles nicht wahrhaben, konnte manches nicht mehr glauben und schon gar nicht nachvollziehen. Am Ende habe ich jedes Detail wieder eingefügt, alles andere wäre nur die halbe Wahrheit gewesen."
Weites Feld

Weites Feld

Einblicke Die These, dass soziale Marginalisierung und persönliche Schicksalsschläge Menschen in den Extremismus treiben, ist nicht die einzige mögliche Erklärung. Versuch einer Sammlung zum Thema
Aus dem Milieu

Aus dem Milieu

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Heidi Benneckenstein liefert erschreckende Einblicke in ein lange unterschätztes rechtsradikales Milieu – und sie erzählt von einem mutigen Neuanfang."

Aufgewachsen unter Neonazis

Video Heidi Benneckenstein wuchs als Neonazi auf, nahm an militanten Ferienlagern teil und trat der NPD bei. Mit 19 stieg sie aus. In "Ein deutsches Mädchen" erzählt sie ihre Geschichte


Nachgefragt: Heidi Benneckenstein

Video Als sie 18 wird, beginnt ihre Wende. Heidi Benneckenstein ist bis dahin in einer Familie aufgewachsen, die im Neonazi-Milieu fest verankert war. Ihr Buch berichtet davon (...)


Frauen in der Neonazi-Szene

Video Sie geben sich harmlos, freundlich, bürgernah: Rechte Frauen unterwandern die Demokratie mit der Mutti-Masche. Regisseurin Caterina Woj hat sie dabei beobachtet


ARD-Doku: Verräter!

Video Dokumentation aus dem Jahr 2014: Heute hat Felix Benneckenstein mehr Mut als viele anderen Menschen. Er stellt sich gegen Neonazis, die ihn deshalb bedrohen