Buch der Woche

Emanzipation im Islam

Emanzipation im Islam

Wie selbstbestimmt leben Muslimas heute in Deutschland? Mit welchen Herausforderungen und mit welchem Islamverständnis sind sie konfrontiert? Faktenreich und leidenschaftlich zeigt Sineb El Masrar: Muslimische Mädchen und Frauen kämpfen mit großen Widerständen – und mit Feinden, die sich einer ganzen Generation manipulativ in den Weg stellen
Emanzipation im Islam

Emanzipation im Islam

Wie selbstbestimmt leben Muslimas heute in Deutschland? Mit welchen Herausforderungen und mit welchem Islamverständnis sind sie konfrontiert? Faktenreich und leidenschaftlich zeigt Sineb El Masrar: Muslimische Mädchen und Frauen kämpfen mit großen Widerständen – und mit Feinden, die sich einer ganzen Generation manipulativ in den Weg stellen

Artikel & Services


Recht und Praxis

Recht und Praxis

Leseprobe "Mit zweierlei Maß zu messen, hat noch keinem gut getan. Egal, ob die unterschiedliche Behandlung aufgrund des sozialen Standes, der Herkunft oder aufgrund des Geschlechts erfolgt."

Im Thema

Im Thema

Biographie Die Publizistin Sineb El Masrar ist Gründerin, Chefredakteurin und Herausgeberin der multikulturellen Frauenzeitschrift "Gazelle" sowie Verfasserin des Buches "Muslim Girls"

Perspektivfrage

Perspektivfrage

Einblicke Die Frage nach der Rolle der Frau im Islam erhitzt immer wieder die Gemüter – dies allerdings tendenziell eher im Westen als in muslimisch geprägten Ländern. Versuch einer Sammlung

Dafür, nicht dagegen

Dafür, nicht dagegen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Sineb El Masrars Buch 'Emanzipation im Islam' ist eine mutige Streitschrift für ein selbstbestimmtes Leben, in einem vielfältigen und pluralistischen Islam."
Wikipedia: Emanzipation

Emanzipation stammt von dem lateinischen emancipatio, was "Entlassung aus der väterlichen Gewalt" oder auch die "Freilassung eines Sklaven" bedeutet. Im 17./18. Jahrhundert erfolgte eine Bedeutungsverschiebung: Aus dem Akt des Gewährens von Selbstständigkeit wurde eine Aktion gesellschaftlicher und insbesondere politischer Selbstbefreiung. Neben die äußere tritt die innere Emanzipation: als Befreiung aus eigener Unmündigkeit und den Fesseln von Tradition, gesellschaftlichen Normen und vorgegebener Weltanschauung. Ziel emanzipatorischen Bestrebens ist ein Zugewinn an Freiheit oder Gleichheit, meist durch Kritik an Diskriminierung oder hegemonialen z. B. paternalistischen Strukturen, oder auch die Verringerung von z. B. seelischer, ökonomischer Abhängigkeit, etwa von den Eltern. Heutzutage steht der Begriff häufig synonym für die Frauenemanzipation. Oft bezeichnet Emanzipation die Befreiung von Gruppen, die aufgrund ihrer Rasse, Ethnizität, Geschlecht, Klassenzugehörigkeit usw. diskriminiert und von politischen Entscheidungsprozessen ausgeschlossen waren. Für diesen weiteren Begriff politischer Emanzipation hat sich im US-amerikanischen Sprachgebrauch auch die Bezeichnung empowerment (wörtl. "Ermächtigung") durchgesetzt.

Wikipedia


Die Rolle der Frau im Islam

Video In dem einen Land arbeiten Frauen als Polizisten, in dem anderen dürfen sie nicht einmal alleine das Haus verlassen. So unterschiedlich kann die Rolle der Frau im Islam ausgelegt werden


Emanzipation – eine Herausforderung?

Video Emanzipation betrifft alle Frauen, egal welcher religiösen Zugehörigkeit oder Abstammung. Zwei junge Musliminnen beschreiben ihre Sichtweisen zur heutigen Zeit in Europa


Deutschland einig Einwandererland

Video Presseclub vom 26.05.2013. Zu Gast: Sineb El Masrar (Gazelle), Mariam Lau (Die Zeit), Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung) und Roland Tichy (Wirtschaftswoche)


Aufstand der Frauen?

Video Während der arabischen Revolutionen sind viele Frauen auf die Straße gegangen, auch um für mehr Geschlechtergerechtigkeit zu demonstrieren. Wie steht es heute um die Rechte der Frauen?


Gesichter des Islam – Männer und Frauen

Video "Männer und Frauen" zeigt Musliminnen und Muslime und das jeweilige Selbstverständnis der Geschlechter in Marokko, Deutschland und Saudi-Arabien