Scharfer Blick

Biographie Bereits 2015 veröffentlichte Cigdem Akyol mit "Generation Erdogan" eine Analyse der politischen Verhältnisse in der Türkei. In gewisser Weise ist eine Erdogan-Biografie da nur folgerichtig
Scharfer Blick
Foto: Verlag/Karl-Heinz Kuball

Cigdem Akyol, geboren 1978, studierte Osteuropakunde und Völkerrecht an der Universität in Köln. Anschließend Ausbildung an der Berliner Journalisten-Schule.

2006 begann sie als Redakteurin bei der taz in Berlin, zunächst im Inlandsressort, später Wechsel zu den Gesellschaftsseiten.

Nach Aufenthalten im Nahen Osten, in Zentralafrika, China und Südostasien ging sie 2014 als Korrespondentin nach Istanbul. Sie schreibt u.a. für den Standard, die Presse, die NZZ, die WOZ, die Zeit Online und die FAZ.

09:30 21.04.2016

Buch der Woche: Weitere Artikel


Eigene Agenda

Eigene Agenda

Leseprobe "Bleibt die große Frage: Worauf will er hinaus? Er will eine Gehorsamsgesellschaft: Sie soll kaufen, konsumieren, hinnehmen und nicht gegen seine Vorstellungen aufbegehren."
Volk und Richtung

Volk und Richtung

Einblicke Recep Tayyip Erdogan prägt nun bereits seit Jahrzehnten das Gesicht der Türkei maßgeblich und scheint das Land dabei in zwei Hälften zu spalten. Versuch einer Sammlung zum Thema
Teil und Ganzes

Teil und Ganzes

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Kein Thema beschäftigt die Medien in Deutschland momentan so sehr wie das Thema Erdoğan und seine Reaktion auf Satire. Nun erscheint eine Biografie über ihn."