Globales Problem

Biographien Die Recherche zu "Fisch-Mafia" führte die beiden norwegischen Journalisten Eskil Engdal und Kjetil Sæter einmal um die ganze Welt, wobei sie unzählige Interviews mit Augenzeugen und Beteiligten führten
Globales Problem
Foto: Campus Verlag

Eskil Engdal und Kjetil Sæter sind mehrfach preisgekrönte Journalisten der norwegischen Zeitung Dagens Næringsliv. Die Recherche zu Fisch-Mafia führte sie einmal um die ganze Welt. Sie interviewten unzählige Augenzeugen und Beteiligte und wurden sogar aktiv daran gehindert, mit den Crewmitgliedern eines Piratenschiffs zu sprechen.

15:13 17.08.2017

Buch der Woche: Weitere Artikel


Kein Spaß

Kein Spaß

Leseprobe "Das illegale Fischen in der Antarktis ist eines der lukrativsten Geschäfte der Fischwilderei und Hammarstedt hat die Mannschaft darauf vorbereitet, dass die Piraten zur Waffe greifen könnten."
Ohne Rücksicht

Ohne Rücksicht

Einblicke Eine kriminelle Fischmafia plündert die Bestände in den arktischen Gewässern. Dadurch entsteht der Fischindustrie und der öffentlichen Hand ein wirtschaftlicher Schaden in Höhe von mehreren Hundert Millionen Euro
Schwieriges Terrain

Schwieriges Terrain

Netzschau Schätzungen zufolge wurde etwa jeder fünfte Fisch auf unseren Tellern illegal gefangen. Die Gründe dafür sind unter anderem kaum vorhandene Kontrollen und komplizierte Zuständigkeiten