Im Wandel

Einblicke Die gesellschaftlichen Veränderungen, die das Internet mit sich brachte und bringt, sind ein zentraler Aspekt unserer gegenwärtigen Gesellschaft. Versuch einer Sammlung
Im Wandel
Foto: Loic Venance/AFP/Getty Images

Digitale Zeiten

"Philosoph, Mathematiker, Superstar der Blogger und Ex-IBM-Datenexperte Gunter Dueck über telefonierende Waschmaschinen, die Zukunft von Big Data und wie die Menschheit sich auf digitale Zeiten einstellen muss." C3 Blog

Kompetenzen

"Das Internet hat die Arbeitswelt verändert. Nun wäre es auch dringend nötig, die Menschen zu schulen, vor allem in sozialen Kompetenzen. Ein Interview mit Gunter Dueck." Zeit Online

Das geht nicht gut

"Unserem Kolumnisten ist schon ganz schlecht: Nicht nur haben viele Unternehmen noch keine Digitalstrategie, sie glauben auch noch, den digitalen Wandel in kurzer Zeit vollziehen zu können. Das kann nicht gut gehen, meint Gunter Dueck." Merton Magazin

Klare Meinung

"Professor, Vordenker, Philosoph, Mathematiker, Buchautor – Gunter Dueck ist all das auf einmal. Vor allem ist der 64-Jährige aber jemand mit einer klaren Meinung. Auf der re:publica referiert er in diesem Jahr über Cargo-Kulte. Was die mit Berlin und dem Silicon Valley zu tun haben, wie sie sich vermeiden lassen und warum wir eine neue Diskussionskultur erlernen müssen, hat er uns im Interview erzählt." t3n.de

12:37 16.02.2017

Buch der Woche: Weitere Artikel


Fehlender Widerstand

Fehlender Widerstand

Leseprobe "Heute hat unser Hirn die Möglichkeit, alles einfach nur genießend zu konsumieren. Die Ernsthaftigkeit zur wirklichen Auseinandersetzung bleibt auf der Strecke."
Umtriebiger Gesell

Umtriebiger Gesell

Biographie Seit Erreichen des Rentenalters ist der ehemalige Mathematikprofessor und IBM-Vordenker freischaffend als Autor, Netzaktivist, Business Angel und Speaker tätig
Eigener Ton

Eigener Ton

Netzschau Stimmen und Rezensionen aus dem Netz: "Nicht zuletzt dieser besondere Gunter Dueck’sche Schreibstil beschert und sichert dem Autoren eine seit Jahren wachsende Fangemeinde."