Buch der Woche

Habgier im Vatikan

Habgier im Vatikan

Gianluigi Nuzzi, renommierter Vatikanexperte und Bestsellerautor, hat über Tausend vertrauliche Dokumente eingesehen und ausgewertet und kommt zu einem vernichtenden Fazit: Der Vatikan steht vor dem heiligen Crash. Minutiös berichtet er über Misswirtschaft, Veruntreuung und Korruption und beweist: Die Lage ist dramatisch, die Pleite steht bevor ...
Habgier im Vatikan

Habgier im Vatikan

Gianluigi Nuzzi, renommierter Vatikanexperte und Bestsellerautor, hat über Tausend vertrauliche Dokumente eingesehen und ausgewertet und kommt zu einem vernichtenden Fazit: Der Vatikan steht vor dem heiligen Crash. Minutiös berichtet er über Misswirtschaft, Veruntreuung und Korruption und beweist: Die Lage ist dramatisch, die Pleite steht bevor ...

Artikel & Services


Misswirtschaft und Korruption

Misswirtschaft und Korruption

Leseprobe Nuzzis Enthüllungen zeigen, dass der Vatikan sich in großem Stil verspekuliert hat: Die Bilanzzahlen sind katastrophal. Sollten nicht umgehend die dringend nötigen Finanzreformen vorgenommen werden, wird der Bankrott der katholischen Kirche erfolgen

Skandalöse Enthüllungen

Skandalöse Enthüllungen

Biografie »Mit einem Röntgenblick durchleuchtet Nuzzi die dramatische Finanzlage im Vatikan.« schreibt die italienische Tageszeitung La Repubblica. Gianluigi Nuzzi enthüllt mit „Habgier im Vatikan“ neue brisante Details über Veruntreuung und Korruption

Finanzielle Misere

Finanzielle Misere

Hintergrund Täglich verliert der Vatikan 120 000 Euro, in den letzten drei Jahren soll der Fehlbetrag um 300 Prozent gestiegen sein. Detaillierte Einblicke in die desolaten Zahlen verdeutlichen, dass Papst Franziskus' Kampf für mehr Transparenz erfolglos ist

Sabotage von Reformen

Sabotage von Reformen

Netzschau „Ein starker Rückgang bei den Spenden, „unkontrolliertes“ Wachstum der Personalkosten, Wertverlust der vatikanischen Assets wie Immobilien, Mankos in den Fonds für die Pensionen und das Gesundheitswesen belasten demzufolge die Vatikan-Kassen [...]“
Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt ist sowohl nach Fläche als auch nach Bevölkerungszahl der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt und der einzige mit Latein als Amtssprache. Der Stadtstaat liegt innerhalb der italienischen Hauptstadt Rom und ist damit als Enklave vollständig von Italien umgeben. Aufgrund seiner geringen Fläche von 0,44 Quadratkilometern und seinen insgesamt nur rund 1000 Einwohnern wird der Vatikan als Zwergstaat bezeichnet.

Der Staat ist eine absolute Wahlmonarchie, deren Monarch der Papst ist. Dieser wird von den Kardinälen gewählt und scheidet nur durch Tod oder Rücktritt aus diesem Amt aus. Der Heilige Stuhl als nichtstaatliches, eigenständiges, vom Staat Vatikanstadt zu unterscheidendes Völkerrechtssubjekt vertritt den Vatikan auf internationaler Ebene, wenn auch beide Begriffe zum Teil synonym verwendet werden.

Weiterlesen


Gianluigi Nuzzi | Interview

Video Der italienische Autor und Journalist Gianluigi Nuzzi befasst sich in "Erbsünde" mit den dunklen Seiten der Kurie. Wir sprachen mit ihm in Schwarzach über die Chancen von Wandel innerhalb der Kirche. Sein neuestes Buch erscheint am 18. September 2020


Papst gesteht Finanzskandal | Kommentar

Video Papst Franziskus hat am Dienstag, den 26.11.2019 einen Finanzskandal im Vatikan eingestanden. Dabei geht es um Spekulationsgeschäfte mit Spendengeldern der Gläubigen – insbesondere der Einnahmen aus dem sogenannten „Peterspfennig“ ...


Der Papst und seine Diplomaten | Doku

Video Vatikan – der kleinste Staat, aber die wahrscheinlich einflussreichste Diplomatie der Welt. Ob bei Nahostkonflikt, Flüchtlingskrise oder der Tauwetterpolitik mit Kuba - die Diplomaten von Papst Franziskus mischen mit ... Eine Arte-Dokumentation


Papst Franziskus | Dokumentation

Video "Wir verzichten auf Titel, Luxus und leben mit den Armen!", schwören 40 katholische Bischöfe 1965 im Katakombenpakt, den Teilnehmer des II. Vatikanischen Konzils unterzeichneten. Heute fordert Papst Franziskus diesen Stil für alle. Eine Revolution?