Zeit und Hoffnung

Netzschau Rezensionen und Texte zum Thema aus dem Netz: "Trotz der erschütternden Erfahrungen stellt sein Buch keine Abrechnung dar, vielmehr ist es ein Plädoyer für Menschlichkeit und gegenseitigen Respekt."
Zeit und Hoffnung
Foto: Sean Gallup/Getty Images

Außergewöhnliche Geschichte

"Vor einigen Jahren ging sein Name in einem sehr unschönen Zusammenhang durch die Presse, nämlich als Beispiel für den grassierenden Rassismus in Ostdeutschland. Ibraimo Alberto, Ausländerbeauftragter der brandenburgischen Stadt Schwedt, flüchtete vor dem rechtsradikalen Mob nach Karlsruhe.
Als Sozialarbeiter fand er dort eine neue Heimat. Jetzt hat der gebürtige Mosambikaner seine außergewöhnliche Lebensgeschichte in einem Buch veröffentlicht." Focus Online

Spurensuche

"Auf die Spuren von Ibraimo Alberto hat sich der Oppenauer Autor Daniel Oliver Bachmann begeben. Herausgekommen ist ein Buch über das Leben eines ehemaligen Sklaven, der es zum Boxer und Ausländerbeauftragten brachte." Baden Online

Endlich angekommen

"Seine ergreifende Lebensgeschichte schildern Co-Autor Bachmann und er in dem Buch 'Ich wollte leben wie die Götter. Was in Deutschland aus meinen afrikanischen Träumen wurde'. Ibraimo Alberto arbeitet in der Schwerstbehindertenbetreuung und empfindet Karlsruhe inzwischen als seine zweite Heimat: 'Hier fühle ich mich endlich angekommen!'" AWO Karlsruhe

Gegenbesuch

"Für die Memoir 'Ich wollte leben wie die Götter', die im März bei Kiepenheuer erscheint, war ich erst kürzlich in Mocambik. Die Reise hatte es erst in sich! Ja, ich liebe Afrika!" Mywoman.at

Andere Meinung

"Irgendwo über dem Äquator, in 12.000 Metern Höhe, denke ich: 'Ich sollte das alles aufschreiben. Ich sollte aufschreiben, was mir widerfahren ist.' Vielleicht ist es dieser Artikel in dem Reisemagazin, in dem ich gerade blättere, der mich auf die Idee bringt. Da steht geschrieben, Afrika sei Teil des globalen Dorfes, kaum zu unterscheiden von anderen Kontinenten, und zum Beweis dafür ist die Skyline von Kapstadt abgebildet. Ich bin unterwegs ins Land meiner Väter und bin anderer Meinung." Huffington Post

11:23 24.04.2014

Buch der Woche: Weitere Artikel


Wunsch und Wirklichkeit

Wunsch und Wirklichkeit

Leseprobe "In wenigen Stunden würden wir Deutsche kennenlernen! Was für eine Freude! Sicher würden diese Deutschen sehr neugierig sein, wo wir herkamen, und sicher würden sie alles über uns erfahren wollen!"
Bewegte Geschichte

Bewegte Geschichte

Biographie Die Realität in seiner neuen Heimat entsprach so gar nicht den Vorstellungen, die sich Ibraimo Alberto vor seiner Immigration gemacht hat. Trotzdem ließ er sich niemals unterkriegen
Im Brennpunkt

Im Brennpunkt

Einblicke Der rassistischen Tendenzen und Ereignisse in einigen Regionen der Neuen Bundesländer in den ersten Jahren nach der Wende haben tiefe Spuren hinterlassen. Versuch einer Sammlung