Grundlegendes

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Der Autor formuliert wichtige Ideen zur Integration, wobei sein Forderungskatalog an Migranten wie den Staat eine ausgezeichnete Grundlage zu weiteren Reflexionen ist."
Grundlegendes
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Missverständnis?

"Der Islam – eine Religionsgemeinschaft? Der Politologe Hamed Abdel-Samad hält diese Vorstellung für ein Missverständnis. In seinem Buch 'Integration – Ein Protokoll des Scheiterns' warnt er vor einer islamistischen Unterwanderung von Staat und Gesellschaft." Deutschlandfunk Kultur

Ausgezeichnete Grundlage

"Der Islamwissenschaftler und Publizist Hamad Abdel-Samad legt mit 'Integration. Ein Protokoll des Scheiterns' kritische Betrachtungen zur Gegenwart des 'Multikulturalismus' vor und präsentiert die Grundlagen eines Marshallplans zur Integration. Auch wenn das Buch mehr auf Gesprächen basiert und manche Pauschalisierung aufweist, formuliert der Autor doch wichtige Ideen zur Integration auf der Grundlage individueller Menschenrechte, wobei sein Forderungskatalog an Migranten wie den Staat eine ausgezeichnete Grundlage zu weiteren Reflexionen ist." Humanistischer Pressedienst

Wege

"Autor und Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad fällt in seinem Buch ein vernichtendes Urteil über Integration und nennt es 'Protokoll des Scheiterns'. Ist das Wahrheit oder Übertreibung? Doch er zeigt auch Wege auf." MDR Kultur

Explosiv

"Dieses Buch ist explosiv. Der Politologe und Schriftsteller Hamed Abdel-Samad attestiert Deutschland Versagen in der Integrationspolitik. Und provoziert mit der Äußerung, eigentlich müssten Flüchtlinge über die AfD froh sein. Deren Existenz verhindere politische Gleichgültigkeit – und damit neue Versäumnisse. Anders als die AfD ist Abdel-Samad dabei ein entschiedener Integrationsbefürworter. Seine Prognosen allerdings sind pessimistisch." SWR2

Ursachenforschung

"In seinem Buch 'Integration: Ein Protokoll des Scheiterns' beschreibt Hamed Abdel-Samad insbesondere den Integrationsunwillen mancher Mulisme. Warum? Eine Frage an den Autor." WDR 3

13:25 10.05.2018

Buch der Woche: Weitere Artikel


Sichtbarkeit

Sichtbarkeit

Leseprobe "Das Problem ist, dass über Integration nur da geredet wird, wo sie fehlt, beziehungsweise da, wo sie fehlgeschlagen ist. Millionen von Migranten haben sich im Laufe der Jahrzehnte in dieses Land integriert. Über diese Migranten redet man nicht."
Innen und Außen

Innen und Außen

Biographie Der in Ägypten als Sohn eines Imams geborene Autor und Politologe zählt zu den besten Kennern und profundesten Kritikern des Islam. Dies jedoch bei weitem nicht nur aus biographischen Gründen
Alter Hut

Alter Hut

Einblicke Die Frage nach der Integration in deutschen Landen scheint wie eine nicht enden wollende Wiederholung des immer gleichen Schauspiels in leichten Variationen. Versuch einer Sammlung zum Thema