Renaissance

Netzschau Stimmen aus dem Netz: "Als gäbe es kein Zeitungssterben: An der amerikanischen Ostküste gründen junge Intellektuelle wieder kritische Zeitschriften, fast wie vor einem halben Jahrhundert."
Renaissance
Foto: Mason Trinca/Getty Images

Da bisher noch keine Rezensionen online stehen, folgen an dieser Stelle weitere Links zum Thema:

Old school

"Als gäbe es kein Zeitungssterben: An der amerikanischen Ostküste gründen junge Intellektuelle wieder kritische Zeitschriften, fast wie vor einem halben Jahrhundert." Zeit Online

Nachwuchs

"Das sozialistische Magazin 'Jacobin' ist in den USA erfolgreich. Nun bekommt es mit 'Ada' eine kleine Schwester in Deutschland. Ein Gespräch mit den Macherinnen." der Freitag

New masses, new media

"We open the series by publishing an interview with Bhaskar Sunkara, founder in his early twenties of one of the most remarkable socialist enterprises of the decade, the stylish US periodical Jacobin, which within four years of its creation now reaches over half a million readers on its website—an example to creative rebels everywhere." New Left Review

Plan B

"When Bhaskar Sunkara was growing up in Westchester County, he likes to say, he dreamed of being a professional basketball player. But the height gods, among others, didn’t smile in his favor. So in 2009, during a medical leave from his sophomore year at George Washington University, Mr. Sunkara turned to Plan B: creating a magazine dedicated to bringing jargon-free neo-Marxist thinking to the masses." The New York Times

15:25 06.09.2018

Buch der Woche: Weitere Artikel


Zeitzeichen

Zeitzeichen

Leseprobe "Der Sozialismus ist noch weit davon entfernt, eine bedeutende Rolle in der amerikanischen Politik zu spielen, aber seine Chancen, sich im Leben der Vereinigten Staaten bemerkbar zu machen, sind heute besser als je zuvor."
Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Biographie Bhaskar Sunkara wurde 1989 in New York geboren und studierte Geschichte an der George Washington University. Neben seiner Herausgebertätigkeit schreibt er regelmäßig für renommierte Publikationen
Widerstand

Widerstand

Einblicke Aufgerüttelt durch Trump beginnen immer mehr Amerikaner zu denken, dass der "amerikanische Traum" möglicherweise nicht das ist, was man ihnen erzählt hat, und halten stattdessen nach radikaleren Lösungen Ausschau