Zeit und Wandel

Biographie Das Kernthema des Politikwissenschaftlers, Historikers und Journalisten Martin Rupps ist die politische und gesellschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland
Zeit und Wandel
Foto: Verlag/Felicitas von Lutzau

Martin Rupps wurde 1964 geboren. Nach dem Abitur folgte ein Volontariat bei einer Tageszeitung sowie die Tätigkeit als Lokalredakteur. Studium der Politikwissenschaft, Neuesten Geschichte und Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Promotion über Helmut Schmidt, über den er mehrere Bücher vorgelegt hat und zu dessen besten Kennern er heute gezählt wird.

Zur Zeit ist Rupps beim Südwestrundfunk beschäftigt, wo er für das Fernsehprogramm 3sat arbeitet, außerdem hat er diverse Sachbücher verfasst.

 

 

13:50 27.04.2017

Buch der Woche: Weitere Artikel


Wechselwirkung

Wechselwirkung

Leseprobe "Die fast 70 Jahre alte Geschichte der BRD zeigt: Wer eine Bundestagswahl gewinnt, hat seine politische Zukunft hinter sich. Gewonnene Wahlen sind Vorboten des politischen Niedergangs."
Grundlegendes

Grundlegendes

Einblicke Auch wenn die Geschicke des Landes mittlerweile von Berlin aus gelenkt werden, sind die Bonner Jahre der Republik doch weiterhin prägend für den Geist der Demokratie in Deutschland
Verknüpfungen

Verknüpfungen

Netzschau Stimmen zum Autor aus dem Netz: "Er verarbeitet das gut recherchierte Material zu einer Collage, die persönliches Schicksal, Politik und Zeitläufe erhellend miteinander verbindet."