Praxis und Theorie

Biographien Rezzo Schlauch gestaltete lange Jahre die Entwicklung der Partei aktiv mit, während Hochschulprofessor Reinhold Weber diese aus wissenschaftlicher Perspektive betrachtet
Praxis und Theorie
Foto: Verlag

Rezzo Schlauch, 1947 in Gerabronn geboren. Seit 1980 Mitglied der Grünen. 1984–1994 Mitglied des baden-wüttembergischen Landtages, zeitweise Fraktionsvorsitzender; 1998–2002: Fraktionsvorsitzender der Grünen im deutschen Bundestag, 2002–2005: Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit und Beauftragter für den Mittelstand.

---

Prof. Dr. Reinhold Weber, geboren 1969 in Aalen, ist Zeithistoriker bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und Honorarprofessor an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Er ist Mitglied der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.

---

Details und weiterführende Informationen zu kommenden Veranstaltungen mit den beiden Autoren finden sich auf der Homepage des Verlages.

13:41 15.10.2015

Buch der Woche: Weitere Artikel


Erleben und Erzählen

Erleben und Erzählen

Leseprobe "Der Zeitzeuge ist wie eine Wünschelrute, die mal hier, mal da ausschlägt, aber er ist auch das Salz in der Suppe des Historikers, weil seine Erinnerungen zu wertvoll sind, um unterschlagen zu werden."
Damals und heute

Damals und heute

Einblicke Der Weg der Grünen von ihren Wurzeln in der Anti-Atomkraft-Bewegung bis zur etablierten Parlamentspartei ist lang und turbulent. Versuch einer Sammlung zum Thema
Vom Wandel

Vom Wandel

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Die Grünen sind schon lange angekommen in den politischen Machtzentralen. Passend dazu erscheint nun 'Keine Angst vor der Macht.'"