Blick und Perspektive

Biographie Gerhard Schröder war es wichtig, dass sein Gegenüber für diesen Band einer jüngeren Generation angehört, da dies die Möglichkeit eröffnet, viele Themen in einem anderen Licht zu betrachten
Blick und Perspektive
Foto: Verlag

Georg Meck wurde am 30. Mai 1967 in Giengen an der Brenz (Baden-Württemberg) geboren. Nach dem Abitur studierte er in Tübingen Volkswirtschaftslehre, Politik und Spanisch. Neben seinem Studium war er als freier Mitarbeiter für verschiedene Tageszeitungen tätig. Nach dem Abschluss als Diplom-Volkswirt fing er 1994 beim Nachrichtenmagazin Focus an. Nach vier Jahren Redaktionstätigkeit wechselte er als Korrespondent nach Brüssel, von wo aus er über europäische Wirtschafts- und Finanzthemen berichtete. Im September 2001 trat er in die Wirtschaftsredaktion der FAZ ein. Heute ist er der stellvertretende Ressortleiter Wirtschaft und betreut das Format "Geld & Mehr" der FAS. Für die dort geschriebenen Unternehmer-Porträts wurde ihm im Jahr 2002 der Quandt-Medienpreis verliehen.

13:00 06.03.2014

Buch der Woche: Weitere Artikel


Konstruktiver Disput

Konstruktiver Disput

Leseprobe "Veränderungen können in einer Demokratie nur in einem Streit um die besten Konzepte entstehen. Dazu sind öffentliche Auseinandersetzung, Widerspruch und klare Worte notwendig."
Bewegte Jahre

Bewegte Jahre

Einblicke Die Ära Schröder war eine Zeit voller Umwälzungen in Deutschland und weltweit – sei es der Regierungsumzug nach Berlin, die Agenda 2010 oder die Globalisierung. Versuch einer Sammlung
Gutes Rezept

Gutes Rezept

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Das Buch ist eine geschmackvolle Mischung aus Küchenlatein und Diplomatendeutsch, aus staatsmännischer Kunst und äußerst praktischer Lebenserfahrung."