Buch der Woche

Lunapark

Lunapark

Berlin, Ende Mai 1934. Die anfängliche Begeisterung für die Regierung Hitler schwindet, die unberechenbare SA macht vielen Bürgern Angst. Und Polizeikommissar Gereon Rath gerät bei seinen aktuellen Ermittlungen ausgerechnet mit den Braunhemden aneinander
Lunapark

Lunapark

Berlin, Ende Mai 1934. Die anfängliche Begeisterung für die Regierung Hitler schwindet, die unberechenbare SA macht vielen Bürgern Angst. Und Polizeikommissar Gereon Rath gerät bei seinen aktuellen Ermittlungen ausgerechnet mit den Braunhemden aneinander

Artikel & Services


Im Wanken

Im Wanken

Leseprobe "Einer der Braunhemden, ein hageres, unscheinbares Kerlchen, das ohne Uniform ausgesehen hätte wie ein harmloser Buchhalter, klopfte an die Scheibe. Schulze kurbelte das Fenster herunter."

Zusammenhänge

Zusammenhänge

Biographie Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte war Volker Kutscher zunächst als Journalist tätig. 2007 erschien der erste Teil seiner Reihe um Kommissar Rath

Verknüpfungen

Verknüpfungen

Einblicke Volker Kutscher verbindet die Mythen des klassischen amerikanischen Gangsterfilms und Kriminalromans mit jenen des Vorkriegsberlins und schafft so eine ganz eigene Welt

Geschichte(n)

Geschichte(n)

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Wobei es nicht nur um Mordfälle geht, sondern immer auch um die Zeitumstände. Mit jedem Teil arbeitet sich der Autor weiter in den Sumpf des 'Dritten Reichs' hinein."
Wikipedia: Historischer Roman

Ein historischer Roman ist ein fiktionales Prosawerk, dessen Handlung in einer historischen Zeit spielt und geschichtliche Vorgänge und Personen ohne Anspruch auf wissenschaftliche Richtigkeit in belletristischer Form behandelt. Wie bei allen Romanen muss der Autor die Milieus kennen, die er beschreibt. Die Recherche kann bei einem historischen Roman sehr aufwändig sein; zusätzlich muss der Autor sich überlegen, wie er den Leser angemessen an die charakteristischen Merkmale der Epoche heranführt. Schwierig ist es vor allem, die Mentalität einer fremden Epoche zu vermitteln. Deshalb sind in historischen Romanen häufig Anachronismen zu beobachten, also aus späteren Zeiten oder der Zeit des Autors stammende Sprechweisen und Verhaltensweisen, selbst Gegenstände, die in der erzählten Zeit nicht möglich oder nicht üblich waren.

Wikipedia


Volker Kutscher – radioeins Parkfest

Video Berliner Kriminalliteratur vor politisch-historischem Hintergrund. Der Bestseller-Autor Volker Kutscher im Gespräch mit Moderatorin Sonja Koppitz beim radioeins Parkfest 2014


Buchtrailer: Der nasse Fisch

Video Mit diesem Roman beginnt eine sensationelle Serie, mit der Volker Kutscher den Kriminalkommissar Gereon Rath durch das Berlin der 20er- und frühen 30er-Jahre schickt


Berlin 1936 (in Farbe)

Video Historische Farbaufnahmen aus Berlin Ende der 30er Jahre. Der Sprecher führt durch die Hauptattraktionen der Stadt und präsentiert Berlin als moderne weltoffene Großstadt


Volker Kutscher – Märzgefallene

Video Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln. Der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag steht in Flammen