Kontaktaufnahme

Biographie Eigentlich aus dem Kommunikationsbereich kommend, tut Beatrice Bourcier genau das, als die ersten Flüchtlinge in ihrem Dorf einquartiert werden: Sie geht hin und spricht mit ihnen. Und sie hört zu
Kontaktaufnahme
Foto: Verlag

Beatrice Bourcier, Jahrgang 1974, lebt in einem Drei-Generationen-Haushalt in einer oberbayerischen Dorfgemeinde zusammen mit zwei Töchtern, einem französischen Ehemann, Pfälzer Eltern und etlichen Haustieren.

Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften und einigen Berufsjahren quer durch die europäische Medienlandschaft, hat sie sich schließlich im Sport-Kommunikationsbereich selbstständig gemacht und koordiniert weltweit Pressekonferenzen, übersetzt Texte und schreibt.

12:44 14.01.2016

Buch der Woche: Weitere Artikel


Geste und Wirkung

Geste und Wirkung

Leseprobe "Was ich denn schon tun kann? Ganz einfach: trösten, informieren, dableiben. Und dann setze ich mich einfach dazu. Still erst, auch ohne zu reden. Und so beginnt meine Reise."
Folgenreiche Apathie

Folgenreiche Apathie

Einblicke Obwohl sie eigentlich bereits lange vorher absehbar war, trifft die sogenannte Flüchtlingskrise Deutschland und andere EU-Länder relativ unvorbereitet. Versuch einer Sammlung zum Thema
Eine und viele

Eine und viele

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Die Erinnerung ist frisch, wenig gefiltert, persönlich und trotzdem übertragbar. Denn Bourciers Bericht ist stellvertretend zu lesen für die Vielen, die sich einsetzen wie sie."