Buch der Woche

Nature

Nature

Zurück zum Wesentlichen: Im ersten Band der neuen Reihe des Hädecke Verlags hat der Sternekoch Alain Ducasse seine Koch-Philosophie in einfache Rezepte übersetzt. Herausgekommen ist ein Grundlagen-Kochbuch mit 190 Gerichten, das eine saisonale und gesunde Ernährung mit der Raffinesse der französischen Küche vereint
Nature

Nature

Zurück zum Wesentlichen: Im ersten Band der neuen Reihe des Hädecke Verlags hat der Sternekoch Alain Ducasse seine Koch-Philosophie in einfache Rezepte übersetzt. Herausgekommen ist ein Grundlagen-Kochbuch mit 190 Gerichten, das eine saisonale und gesunde Ernährung mit der Raffinesse der französischen Küche vereint

Artikel & Services


Vom Grundsätzlichen

Vom Grundsätzlichen

Leseprobe "Ich sehe es als meine Aufgabe an, all die ursprünglichen Aromen der Natur wieder aufzuspüren, denn schließlich bedingt eine gesunde Ernährung einen Großteil unserer Lebensqualität."

Vermittlungsarbeit

Vermittlungsarbeit

Biographie Alain Ducasse selbst erklärt seinen Erfolg mit dem ständigen Bemühen, die Haute Cuisine einfach zu gestalten und sie somit für einen jeden wahrnehmbar und verständlich zu machen

Der Zeit voraus

Der Zeit voraus

Einblicke Mit seiner Philosophie der Simplizität, die er bereits seit Jahrzehnten pflegt, wird Ducasse derzeit von den aktuellen Strömungen in der Esskultur quasi "eingeholt". Versuch einer Sammlung

Rundum stimmig

Rundum stimmig

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Mein Fazit ist durchweg positiv. Das Buch sieht nicht nur spitze aus, es liefert auch wirklich geniale Rezepte. Selten habe ich ein durchdachteres Kochbuch gesehen."
Wikipedia: Slow Food

Slow Food (engl. slow "langsam" und food "Essen") wurde von der gleichnamigen Organisation als Begriff geprägt für genussvolles, bewusstes und regionales Essen und bezeichnet eine Gegenbewegung zum uniformen und globalisierten Fastfood. Die ursprünglich aus Italien stammende Bewegung bemüht sich um die Erhaltung der regionalen Küche mit heimischen pflanzlichen und tierischen Produkten und deren lokale Produktion. (...) Slow Food steht für Produkte mit authentischem Charakter (regional, saisonal), die auf traditionelle oder ursprüngliche Weise hergestellt und genossen werden. Lebensmittel, die nach Slow-Food-Kriterien angebaut, produziert, verkauft oder verzehrt werden, sollen regionale Wirtschaftskreisläufe stärken und Menschen wieder mit Auge, Ohr, Mund und Händen an ihre Region binden.

Wikipedia


Alain Ducasse at the Dorchester

Video Coolcucumber.tv is a fascinating continuing magazine programme for anyone interested in good food – as a visitor to great restaurants, or as somebody working in the hospitality business


Das Hochzeitsmenü von Alain Ducasse

Video Bei der Hochzeit von Fürst Albert II. und Charlene Wittstock zählt jedes Detail, so auch beim Bankett. Für kulinarische Höhepunkte sorgt der französische Meisterkoch Alain Ducasse


Alain Ducasse in Conversation

Video At MAD3, the legendary French chef Alain Ducasse sat down for a conversation with David Chang, Daniel Patterson, Chris Ying, and René Redzepi, in which he discussed his career


Slow Food – Genießen mit Verstand

Video Als McDonald's 1986 auf der Piazza Navona in Rom ein Fast-Food-Restaurant eröffnete, kam es zu Massenprotesten und im Anschluss daran zur Gründung der Organisation Slow Food


Besser essen mit regionalen Lebensmitteln

Video "Regionale Herstellung", "Aus der Region" – in Supermärkten gibt es immer häufiger solche Hinweise bei Lebensmitteln, denn der bewußte deutsche Kunde greift zu solchen Produkten