Buch der Woche

Stephen Bannon

Stephen Bannon

Tilman Jens legt den beunruhigenden Kern des Denkens von Stephen Bannon bloß – bis vor kurzem wichtigster Berater und Chefstratege von Donald Trump: Ein Weltbild, das auf Konfrontation und Zerstörung setzt. An Bannons Werdegang wird deutlich, woher sein ideologisches Rüstzeug stammt und wie er zum Meister populistischer Indoktrination werden konnte
Stephen Bannon

Stephen Bannon

Tilman Jens legt den beunruhigenden Kern des Denkens von Stephen Bannon bloß – bis vor kurzem wichtigster Berater und Chefstratege von Donald Trump: Ein Weltbild, das auf Konfrontation und Zerstörung setzt. An Bannons Werdegang wird deutlich, woher sein ideologisches Rüstzeug stammt und wie er zum Meister populistischer Indoktrination werden konnte

Artikel & Services


Totgesagt?

Totgesagt?

Leseprobe "Ein bei der Navy getrimmter Krieger von Bannons Kaliber gibt so schnell nicht auf. Der bleibt auf dem Posten und erscheint manchem stärker denn je: Totgesagte leben länger."

Schnittstellen

Schnittstellen

Biographie Tilman Jens ist seit Mitte der 1970er-Jahre als Journalist für diverse Print- und Fernsehmedien tätig. Dort und bei seinen Buchpublikationen liegt sein Fokus zumeist auf den Schnittstellen zwischen Kultur, Theologie und Politik

Dynamisches Duo

Dynamisches Duo

Einblicke Auch wenn Stephen Bannon mittlerweile die US-Regierung verlassen hat, so ist doch seine Person untrennbar mit Donald Trumps Politik und deren Erfolg verknüpft. Versuch einer Sammlung zum Thema

Winkelzüge

Winkelzüge

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "So war das nicht geplant: Tilman Jens schreibt ein Buch über Stephen Bannon. Doch dann tritt der Trump-Berater plötzlich zurück. Trotzdem ist das Buch lesenswert."
Wikipedia: Steve Bannon

Stephen Kevin "Steve" Bannon (* 27. November 1953 in Norfolk, Virginia) ist ein US-amerikanischer Publizist, Filmproduzent und politischer Berater. Er leitet seit August 2017 die Website Breitbart News Network, die er schon von 2012 bis 2016 geleitet hatte. Im August 2016 wurde er Berater des damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump. Von dessen Amtsantritt am 20. Januar 2017 war Bannon bis zum 18. August 2017 Chefstratege im Weißen Haus.

Wikipedia


Der rechte "Revolutionär"

Video Anhand von Themen wie Islam und Einwanderung bis hin zur Stellung Amerikas in der Welt untersucht Michael Kirk die Einflüsse des "Trump-Flüsterers" Steve Bannon auf die Weltsicht des US-Präsidenten


"Ich glaube nicht, dass jetzt Ruhe einkehrt"

Video Stephen Bannon galt als engster Berater von US-Präsident Donald Trump – nun verlässt der Rechtspopulist das Weiße Haus. Was sind die Gründe?


Steve Bannon vows to "go to war"

Video Donald Trump's former chief strategist has vowed to go to war against the president's opponents, after being fired from his job at the White House


Why Bannon's firing is significant

Video The Post's Dan Balz discusses the importance of Bannon's firing, and how it simultaneously changes everything and nothing for the Trump administration