Buch der Woche

Syrien verstehen

Syrien verstehen

Wer Syrien verstehen will, muss jenes Syrien kennen lernen, als das Land noch nicht zerstört war: Seine Geschichte, seine Politik, seine Religion. Dann wird deutlich, wie sehr der gesamte Nahe Osten von der Lage in Syrien abhängt. Die Katastrophe dort droht zum Unheil für den nervösesten Unruheherd unserer Welt zu werden
Syrien verstehen

Syrien verstehen

Wer Syrien verstehen will, muss jenes Syrien kennen lernen, als das Land noch nicht zerstört war: Seine Geschichte, seine Politik, seine Religion. Dann wird deutlich, wie sehr der gesamte Nahe Osten von der Lage in Syrien abhängt. Die Katastrophe dort droht zum Unheil für den nervösesten Unruheherd unserer Welt zu werden

Artikel & Services


Ursache und Wirkung

Ursache und Wirkung

Leseprobe "Syrien verdient weltweite Aufmerksamkeit, denn es ist nicht nur eine Schlüsselmacht im Nahen Osten, wo tief gehende Veränderungen stets Folgen für die ganze Region zeitigen. Es ist wesentlich mehr."

Zwischen Welten

Zwischen Welten

Biographie Der Schwerpunkt des Kulturwissenschaftlers liegt auf dem Vergleich von Orient und Okzident, sowie auf den Konflikten zwischen dem Abendland und außereuropäischen Kulturen

Reiches Erbe

Reiches Erbe

Einblicke Die aktuelle Situation in Syrien ist äußerst unübersichtlich und komplex. Dies liegt unter anderem auch in der langen Geschichte des Landes begründet. Versuch einer Sammlung

Blick und Wissen

Blick und Wissen

Netzschau Rezensionen und Stimmen zum Thema aus dem Netz: "Wer Schweizer gelesen hat, sieht Syrien anders, wirklicher: ein Land, das wenig mit den abendländischen Klischees zu tun hat."
Wikipedia: Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien), arabisch ‏الجمهورية العربية السورية‎ al-Dschumhūriyya al-ʿarabiyya as-sūriyya, ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek. Syrien grenzt im Süden an Israel und Jordanien, im Westen an den Libanon und das Mittelmeer, im Norden an die Türkei und im Osten an den Irak. Die Insel Zypern befindet sich etwa 125 km Luftlinie von der syrischen Küste entfernt. Mit rund 185.000 Quadratkilometern ist Syrien ungefähr halb so groß wie Deutschland. Seit einem Staatsstreich 1963 regiert die Baath-Partei das Land. Seit Frühjahr 2011 entwickelte sich aus Demonstrationen gegen die syrische Regierung der Bürgerkrieg in Syrien, der bislang mehr als 220.000 Todesopfer gefordert hat. Mehr als vier Millionen Syrer sind aus dem Land geflohen, neun Millionen weitere sind innerhalb Syriens auf der Flucht. Der Bürgerkrieg führte zu einer De-facto-Teilung des Landes. Die Terrororganisation Islamischer Staat kontrollierte im Mai 2015 über die Hälfte des syrischen Staatsgebiets, in dem allerdings kaum 15 % der Bevölkerung leben, während die Hauptstadt Damaskus, elf der 13 Provinzhauptstädte und die dicht besiedelten Gebiete im Westen des Landes, in dem die Mehrheit der Bevölkerung lebt, weiterhin unter der Kontrolle syrischer Regierungstruppen stehen. Die restlichen Gebiete werden von Rebellengruppen wie der Freien Syrischen Armee, der Islamischen Front, Kurdischen Milizen und dem al-Qaida-Ableger Al-Nusra-Front kontrolliert.

Wikipedia


Mit offenen Karten – Syrien [1/2]

Video Anhand der Geschichte, der geographischen Lage, der Bevölkerungsstruktur und der Wirtschaft des Landes sucht MIT OFFENEN KARTEN nach den Ursprüngen der Krise


Damaskus und Südsyrien [1/5]

Video Syrien gilt als Wiege der Zivilisation. Das erste Alphabet entstand an der syrischen Mittelmeerküste, die drei Weltreligionen haben hier bedeutende Spuren hinterlassen


Die Story – Wie Syrien stirbt

Video Nur wenige westliche Journalisten wagen sich nach Syrien - zu gefährlich. Für die ARD-Reportage "Wie Syrien stirbt" ist der Journalist Kurt Pelda wiederholt dorthin gereist


Die Kinder von Aleppo

Video In "auslandsjournal – die doku: Die Kinder von Aleppo" zeigt Autor Marcel Mettelsiefen den erschreckenden Alltag von Kindern in der umkämpften Stadt Aleppo


Exodus aus Syrien

Video Die Gemengelage ist unübersichtlich. Der IS hat in Syrien massiv an Boden gewonnen. Unterdessen reißt der Strom der Flüchtlinge nicht ab. Was tut der Westen?