Buch der Woche

Tamtam und Tabu

Tamtam und Tabu

1990 gilt als das wichtigste Jahr der Nachkriegsgeschichte. Alles scheint gesagt. Die Tabus überdauern. Die renommierte Essayistin und Mitbegründerin des „Demokratischen Aufbruchs“ in der DDR Daniela Dahn und der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld nehmen sie ins Visier mit einem Blick auf bislang unterschätzte Zusammenhänge
Tamtam und Tabu

Tamtam und Tabu

1990 gilt als das wichtigste Jahr der Nachkriegsgeschichte. Alles scheint gesagt. Die Tabus überdauern. Die renommierte Essayistin und Mitbegründerin des „Demokratischen Aufbruchs“ in der DDR Daniela Dahn und der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld nehmen sie ins Visier mit einem Blick auf bislang unterschätzte Zusammenhänge

Artikel & Services


Drei Jahrzehnte ohne Bewährung

Drei Jahrzehnte ohne Bewährung

Leseprobe Daniela Dahn untersucht, wie in kurzer Zeit die öffentliche Meinung in eine Richtung gewendet wurde, die den Interessen des Westens entsprach. Rainer Mausfelds Analyse zeigt die Realität hinter der Rhetorik in einer kapitalistischen Demokratie

Ein starkes Duo

Ein starkes Duo

Biografie In ihrem neuen Buch nehmen die renommierte Essayistin Daniela Dahn und der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld die Wiedervereinigung ins Visier. Dabei blicken sie auf bislang unterschätzte Zusammenhänge

Das Schweigen der Lämmer

Das Schweigen der Lämmer

Kommentar Der Beitrag von Rainer Mausfeld richtet aus abstrakterer Perspektive einen kritischen Blick auf die illusionserzeugende Kraft der westlichen Ideologie und damit auf das versprochene Paradies einer kapitalistischen Demokratie. Ein Auszug

Kardinalsünden der Einheit

Kardinalsünden der Einheit

Kommentar Drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall ist die Kluft zwischen West- und Ostdeutschland noch immer spürbar. Woran liegt das? Daniela Dahn dechiffriert die Deutsche Wiedervereinigung als kapitalistisches Übernahmeprojekt. Ein Auszug
Deutsche Wiedervereinigung

Die deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung (in der Gesetzessprache Herstellung der Einheit Deutschlands) war der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte. Die damit vollzogene deutsche Einheit, die seither an jedem 3. Oktober als Nationalfeiertag mit dem Namen Tag der Deutschen Einheit begangen wird, beendete den als Folge des Zweiten Weltkrieges in der Ära des Kalten Krieges vier Jahrzehnte währenden Zustand der deutschen Teilung.

Weiterlesen


Tamtam und Tabu | Trailer

Video In diesem Podcast über die Einheit und ihre Vorgeschichte nehmen die renommierte Essayistin Daniela Dahn und der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld diese Tabus ins Visier mit einem Blick auf bislang unterschätzte Zusammenhänge


Tamtam und Tabu | Reinhören

Video In diesem Podcast über die Einheit und ihre Vorgeschichte nehmen die renommierte Essayistin Daniela Dahn und der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld diese Tabus ins Visier mit einem Blick auf bislang unterschätzte Zusammenhänge


Deutsche Wiedervereinigung

Video Vor 30 Jahren bedeutete die Wiedervereinigung Deutschlands vor allem, sich mit der grundlegenden Rivalität des 20. Jahrhunderts auseinanderzusetzen: Kapitalismus gegen Kommunismus


Tagesschau vom 03. Oktober 1990

Video Der 3. Oktober ist ein fester Feiertag in Deutschland. An diesem Datum wird die Deutsche Einheit - der Zusammenschluss von West- und Ostdeutschland - gefeiert