Weites Feld

Biographie Der studierte Theologe Joachim Gauck war Mitinitiator der kirchlichen und öffentlichen Widerstandes in der DDR, Beauftragter für die Stasiunterlagen und elfter Präsident der Bundesrepublik Deutschland
Weites Feld

Foto: J. Denzel und S. Kugler

Joachim Gauck, geb. 1940, studierte Theologie und arbeitete viele Jahre als Pastor in Mecklenburg; 1989 Mitinitiator des kirchlichen und öffentlichen Widerstands gegen die SED-Diktatur; ab März 1990 Abgeordneter für das Bündnis 90 in der zum ersten Mal frei gewählten Volkskammer; von 1990 bis 2000 Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR; 2012 bis 2017 elfter Präsident der Bundesrepublik Deutschland; zahlreiche Ehrungen, u.a.: Geschwister- Scholl-Preis, Europäischer Menschenrechtspreis, Ludwig-Börne-Preis; Ehrendoktor der Universitäten Rostock, Jena, Augsburg, Münster, Kiel, der National University of Ireland/Galway, der Hebrew University of Jerusalem, der Université Paris-Sorbonne sowie der Maastricht University.

Helga Hirsch, Dr. phil., geb. 1948, studierte Germanistik und Politik, 1989 bis 1995 Korrespondentin der ZEIT in Warschau. In ihren Büchern widmete sie sich den Konflikten zwischen ethnischen Minderheiten in Polen und den Biografien von Menschen, die sich nicht durch Herkunft, sondern freie Wahl definieren. In Zusammenarbeit mit Joachim Gauck entstand dessen Autobiografie "Winter im Sommer, Frühling im Herbst".

---

Lesungen & Veranstaltungen

Buchpremiere mit Joachim Gauck Toleranz: Einfach schwer

10117 Berlin

Di, 18.06.2019, 19:00 Uhr

Lesung & Gespräch mit Joachim Gauck Toleranz: Einfach schwer

60325 Frankfurt am Main

Di, 25.06.2019, 18:00 Uhr - Di, 25.06.2019, 19:30 Uhr

Vortrag & Gespräch von Joachim Gauck Toleranz, Vortrag und Gespräch

92637 Weiden

Do, 27.06.2019, 20:00 Uhr

Moderiertes Gespräch mit Joachim Gauck Toleranz: Einfach schwer

04109 Leipzig

Fr, 28.06.2019, 19:00 Uhr

Lesung & Gespräch mit Joachim Gauck Toleranz: Einfach schwer

70174 Stuttgart

So, 30.06.2019, 17:00 Uhr - So, 30.06.2019, 19:00 Uhr

Vortrag von Joachim Gauck Toleranz: Einfach schwer

77815 Bühl

Di, 02.07.2019, 19:00 Uhr

---

TV-Auftritte

ZDF Markus Lanz (Exklusivsendung)

Ausstrahlung am 20.06.

SWR Nachtcafè – Sonderformat

Ausstrahlung am 21.06.

12:17 20.06.2019

Buch der Woche: Weitere Artikel


Grundregeln

Grundregeln

Leseprobe "Die Toleranz muss sich auf alle Menschen erstrecken, ausgenommen diejenigen, die das Prinzip der Toleranz leugnen. Kurz gesagt, alle, außer den Intoleranten, müssen toleriert werden."
Dringlichkeit

Dringlichkeit

Einblicke Gerade im Kontext der Zuwanderung und des Erstarkens rechtspopulistischer Parteien hat der Begriff der Toleranz in jüngster Vergangenheit neue Relevanz gewonnen. Versuch einer Sammlung
Komplexität

Komplexität

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "All diese Faktoren beleuchtet Joachim Gauck in seinem neuen Buch, in dem er sich für die Erhaltung der Toleranz und somit der Demokratie einsetzt."

Gauck wirbt für Toleranz

Video Nach dem Brand eines geplanten Flüchtlingsheims vor drei Wochen warb Bundespräsident Gauck heute für Offenheit und demokratische Streitkultur. Bei einigen Bürgern stieß er nicht nur auf Verständnis


Mehr Toleranz für schwer Konservative

Video Altbundespräsident Joachim Gauck warnt vor einem neuen Nationalismus, der Fremdenhass schürt. Zugleich wirbt er aber für eine "erweiterte Toleranz in Richtung rechts"


"Wie können Sie so etwas sagen?"

Video Für die ZDF-Dokumentation "Joachim Gaucks Suche nach der Einheit" setzen sich der ehemalige Bundespräsident und Ex-AfD-Chefin Frauke Petry an einen Tisch – und geraten schnell in Streit


Gauck zur Zuwanderung

Video In seiner emotional bewegenden Rede würdigt Bundespräsident Joachim Gauck den Wert der Zuwanderung. "Hören wir auf, von 'wir' und 'denen' zu reden. Es gibt ein neues deutsches 'Wir'"