Buch der Woche

Trump gegen die Demokratie

Trump gegen die Demokratie

"A very stable genius": 2020 ist das Schicksalsjahr der USA. Im November wird der Präsident gewählt, und die Lage spitzt sich dramatisch zu: Wird Donald Trump es noch einmal schaffen? Und was würde das bedeuten? Dieses Buch gibt die Antwort
Trump gegen die Demokratie

Trump gegen die Demokratie

"A very stable genius": 2020 ist das Schicksalsjahr der USA. Im November wird der Präsident gewählt, und die Lage spitzt sich dramatisch zu: Wird Donald Trump es noch einmal schaffen? Und was würde das bedeuten? Dieses Buch gibt die Antwort

Artikel & Services


Fakten statt Fiktion

Fakten statt Fiktion

Leseprobe "Wir sind objektive Journalisten, die bestrebt sind, der Öffentlichkeit wahrheitsgetreu zu berichten. Mit diesem Buch wollen wir der Wahrheit durch eine rigoros präzise Berichterstattung so nahe kommen wie irgend möglich."

Im Blick

Im Blick

Biographien Carol Leonnig ist seit 2000 Reporterin bei der Washington Post. 2015 und 2017 gewann sie den Pulitzer-Preis. Philip Rucker ist Chef des White House Bureaus der Washington Post, für die er seit 2005 schreibt

Man weiß es nicht

Man weiß es nicht

Einblicke In diesem Jahr geht die erste Amtszeit von Donald Trump zu Ende, und niemand kann sagen, ob nicht vielleicht doch noch eine zweite ins Haus stehen könnte. Versuch einer Sammlung zum Thema

Zum Nachlesen

Zum Nachlesen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Faktenverdreherei, haarsträubende Tweets, prahlerisches Gehabe: Wer meint, die Trump-Kritiker würden doch etwas übertreiben, kann im Buch der Pulitzer-Preisträger alles nachlesen."
Wikipedia: Donald Trumps Präsidentschaft

Donald Trumps Präsidentschaft behandelt die Amtszeit Donald Trumps als 45. Präsident der Vereinigten Staaten, die am 20. Januar 2017 mit seiner Amtseinführung für eine vierjährige Periode begann. Trump hatte zuvor nach einem polarisierten Wahlkampf die Präsidentschaftswahl 2016 für die Republikaner – in den Augen der meisten Beobachter überraschend – gegen die Demokratin Hillary Clinton gewonnen. Trump stellte seine Präsidentschaft unter das Motto America First; sein veränderliches Programm (Trumpismus) nimmt Elemente des Populismus, Isolationismus und Protektionismus auf. Trumps Verhältnis zu politischen Entscheidungsträgern und zu den Medien, die außerordentlich viel über ihn berichten, gilt als gespannt, seine konfrontative und provokative Sprache und sein Stil sind Gegenstand zahlreicher Debatten. Bereits vor seinem Amtsantritt begannen Proteste gegen ihn und verfestigten sich im Lauf seiner Amtszeit. Insbesondere in drei Bereichen sind Zweifel an Trumps Amtsfähigkeit geäußert worden: In Fragen der Kompetenz, der psychiatrischen und der neurologischen Gesundheit.

Wikipedia


Trump's Self-Image Takes Precedence In [...]

Video Carol Leonnig and Philip Rucker, co-authors of "A Very Stable Genius," talk about how Donald Trump's vengeful style has discouraged sources from speaking out about how he runs the White House


Trump Reportedly Called Generals [...]

Video A new book from The Washington Post's Carol Leonnig and Philip Rucker details how in one closed-door meeting Trump insulted and berated his top military brass. Adm. James Stavridis joins to discuss


Trump Sought To Get Rid Of Foreign [...]

Video Rachel Maddow reads an excerpt from "A Very Stable Genius" by Philip Rucker and Carol Leonnig, in which Donald Trump tries to push his staff to undo the Foreign Corrupt Practices Act


Philip Rucker and Carol Leonnig Reveal [...]

Video Journalists Philip Rucker and Carol Leonnig discuss documenting the Trump administration in their book "A Very Stable Genius" and speaking with anonymous sources