Folgenreiche Ignoranz

Einblicke Obwohl sie eigentlich bereits lange vorher absehbar war, trifft die sogenannte Flüchtlingskrise Deutschland und andere EU-Länder relativ unvorbereitet. Versuch einer Sammlung zum Thema
Folgenreiche Ignoranz
Foto: Sean Gallup/Getty Images

Immense Herausforderungen

"Die Flüchtlingsströme in und nach Europa reißen nicht ab. Die Aufnahmeländer stellt das vor immense Herausforderungen. Die Themenseite vereinigt Angebote der bpb zu Flucht und Zuwanderung." Bundeszentrale für politische Bildung

Endlich verständlich

"Warum kommen so viele Flüchtlinge? Wer bekommt Asyl? Warum streiten die EU-Länder? In unserem neuen Hintergrundformat 'Endlich verständlich' finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Flüchtlinge." Spiegel Online

Überblick

"Nach Angaben der Vereinten Nationen sind derzeit nahezu 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Dramatisch ist vor allem die Zahl der neu Vertriebenen, eine Besserung ist nicht in Sicht. Die Menschen flüchten vor Diktatur, Verfolgung, Bürgerkrieg, Armut und sozialem Elend in ihrem Land. Tausende von Menschen verlieren ihr Leben auf der Flucht nach Europa." Portal Politische Bildung

Beklagenswerte Ignoranz

"Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht, wie seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die UN beklagen die Ignoranz der reichen Länder und fordern mehr Unterstützung." Zeit Online

Nötiges Umdenken

"Europas aktuelle Migrationspolitik lässt viel zu wünschen übrig. Der Kontinent muss sich in sensiblerer Weise an seine Vergangenheit erinnern und den verzweifelten Menschen, die das Mittelmeer überqueren, großzügiger entgegentreten, meint Zeid Ra'ad Al Hussein, Hoher Kommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen." Qantara.de

15:10 03.12.2015

Buch der Woche: Weitere Artikel


Ursachen und Umstände

Ursachen und Umstände

Leseprobe "Auffällig bei alldem ist, wie gering das Wissen um Fakten ist. Diese mangelnde Kenntnis war der Anstoß für dieses Buch, Sachkenntnis zu vermitteln, aufzuklären, Denkanstöße zu liefern."
Wunden und Finger

Wunden und Finger

Biographie Bei ihrer journalistischen Tätigkeit für die Formate "Panorama", "Extra 3" und "Zapp" war es immer schon Aufgabe von Anja Reschke, gesellschaftliche Brennpunkte zu thematisieren
Diverse Blickwinkel

Diverse Blickwinkel

Netzschau Rezensionen und Stimmen zum Thema aus dem Netz: "Experten und Expertinnen beschäftigen sich in 'Und das ist erst der Anfang' mit den verschiedenen Aspekten von Flucht und Migration."