Buch der Woche

Unerhört!

Unerhört!

Es gärt in Deutschland – Millionen Menschen fühlen sich abgehängt, unverstanden und vor allem: ungehört. Andere möchten nichts mehr mit "denen da unten" zu tun haben und bilden Parallelwelten. Die Folgen sind dramatisch: Der Zusammenhalt der Gesellschaft geht verloren und wird verdrängt durch Enttäuschung, Frust und Wut
Unerhört!

Unerhört!

Es gärt in Deutschland – Millionen Menschen fühlen sich abgehängt, unverstanden und vor allem: ungehört. Andere möchten nichts mehr mit "denen da unten" zu tun haben und bilden Parallelwelten. Die Folgen sind dramatisch: Der Zusammenhalt der Gesellschaft geht verloren und wird verdrängt durch Enttäuschung, Frust und Wut

Artikel & Services


Zuhören und Verstehen

Zuhören und Verstehen

Leseprobe "Dieses Buch ist ein Plädoyer für das Zuhören. Das ist mir am wichtigsten. Damit das gelingt, ist das Buch auch ein Versuch, die grassierende Empörungslust besser zu verstehen. Nicht zuletzt weil diese Empörung sehr viel Energie bindet."

Neugierde auf Anderes

Neugierde auf Anderes

Biographie Ulrich Lilie ist Pfarrer und seit 2014 Präsident der Diakonie Deutschland. Ihm war jedoch immer wichtig, sich dabei die Neugierde auf andere Lebensentwürfe und Denkansätze zu bewahren

Empörung und Hilflosigkeit

Empörung und Hilflosigkeit

Einblicke Ein zentrales Thema unserer Zeit ist die Empörung sowie auf verschiedenen Ebenen das Gefühl, keine Stimme zu haben. Eine Kampagne der Diakonie Deutschland setzt sich damit auseinander

In hohem Maß

In hohem Maß

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Diakonie-Präsident Ulrich Lilie sieht den Zusammenhalt in der Gesellschaft in hohem Maß gefährdet. Mit einem Appell zum Austausch und zum Zuhören beginnt sein neues Buch."
Wikipedia: Soziale Inklusion

Die Forderung nach sozialer Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben oder teilzunehmen. Unterschiede und Abweichungen werden im Rahmen der sozialen Inklusion bewusst wahrgenommen, aber in ihrer Bedeutung eingeschränkt oder gar aufgehoben. Ihr Vorhandensein wird von der Gesellschaft weder in Frage gestellt noch als Besonderheit gesehen. Das Recht zur Teilhabe wird sozialethisch begründet und bezieht sich auf sämtliche Lebensbereiche, in denen sich alle barrierefrei bewegen können sollen.

Wikipedia


Ulrich Lilie – "Unerhört"

Video Das Buch ist in erster Linie ein gesellschaftliches Buch, das allerdings auch die Politik bzw. die Haltung der Menschen zu Politik mit einbezieht sowie die Rolle der Kirchen beleuchtet


Ulrich Lilie im Interview

Video Im Rahmen seiner Unerhört!-Sommertour machte Diakonie-Präsident Ulrich Lilie Stopp im Reger-Hof der Luthergemeinde Hamburg-Bahrenfeld. Hier erklärt er, was ihn dort besonders beeindruckt hat


Straßenumfrage zu UNERHÖRT!

Video Seit Januar hängen die Plakate "UNERHÖRT! Diese Obdachlosen" und "UNERHÖRT! Diese Flüchtlinge". Wir haben uns auf der Straße umgehört: Wie kommen die Plakate an?


Ulrich Lilie auf dem Roten Sofa

Video Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, ist Gast auf dem roten Sofa der Kirchenpresse auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin. Interview: Andreas Odrich