Neugierde auf Anderes

Biographie Ulrich Lilie ist Pfarrer und seit 2014 Präsident der Diakonie Deutschland. Ihm war jedoch immer wichtig, sich dabei die Neugierde auf andere Lebensentwürfe und Denkansätze zu bewahren
Neugierde auf Anderes
Foto: Thomas Meyer/Ostkreuz

Ulrich Lilie, geb. 1957, Pfarrer, ist seit 2014 Präsident der Diakonie Deutschland und stellvertretender Vorsitzender des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung.

2011 bis 2014 war er theologischer Vorstand der Graf Recke Stiftung Düsseldorf.

Bis 2011 arbeitete er unter anderem als Krankenhausseelsorger und Gemeindepfarrer mit dem Zusatzauftrag der Leitung und Seelsorge am Hospiz am Evangelischen Krankenhaus.

Vier Jahre versah er außerdem das Amt des Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf.

13:46 27.09.2018

Buch der Woche: Weitere Artikel


Zuhören und Verstehen

Zuhören und Verstehen

Leseprobe "Dieses Buch ist ein Plädoyer für das Zuhören. Das ist mir am wichtigsten. Damit das gelingt, ist das Buch auch ein Versuch, die grassierende Empörungslust besser zu verstehen. Nicht zuletzt weil diese Empörung sehr viel Energie bindet."
Empörung und Hilflosigkeit

Empörung und Hilflosigkeit

Einblicke Ein zentrales Thema unserer Zeit ist die Empörung sowie auf verschiedenen Ebenen das Gefühl, keine Stimme zu haben. Eine Kampagne der Diakonie Deutschland setzt sich damit auseinander
In hohem Maß

In hohem Maß

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Diakonie-Präsident Ulrich Lilie sieht den Zusammenhalt in der Gesellschaft in hohem Maß gefährdet. Mit einem Appell zum Austausch und zum Zuhören beginnt sein neues Buch."