Falsches Maß

Einblicke Obwohl es Deutschland gesamtwirtschaftlich vergleichsweise recht gut geht, ist die Schere zwischen Arm und Reich unverhältnismäßig groß. Versuch einer Sammlung zum Thema
Falsches Maß
Foto: Carsten Koall/Getty Images

Wahrnehmung und Konflikt

"Ob soziale Konflikte entstehen oder der gesellschaftliche Zusammenhalt stabil bleibt, hängt von der Gerechtigkeitswahrnehmung des sozialen Ungleichheitsgefüges ab. In Deutschland ist die Gesellschaft immer ungleicher geworden. Meist gibt es unterschiedliche Gerechtigkeitsvorstellungen." Bundeszentrale für politische Bildung

Große Kluft

"Wie gut gelingt es Staaten, eine nachhaltige Wirtschaftspolitik mit sozialer Gerechtigkeit zu vereinen? Deutschland landet in einer Studie des Weltwirtschaftsforums nur im Mittelfeld. Vor allem das Steuersystem schneidet schlecht ab." Spiegel Online

Vernunft und Augenmaß

"Schliessen Freiheit und Gleichheit, Liberalismus und soziale Gerechtigkeit einander aus? Begreift man soziale Gerechtigkeit als eine Sache von Gabe und Gegengabe, öffnet sich ein Weg des Ausgleichs. Ein Plädoyer für Vernunft und Augenmaß." NZZ.ch

Gegen die Erosion

"Das liberale Versprechen, dass es jeder in der Gesellschaft die faire Chance hat, beruflichen Erfolg zu haben, erodiert. Es gibt aber eine Chance, wie das Versprechen erneuert werden kann."The European

Was tun?

"Die Armut nimmt überhand, sagt der Ungleichheits-Forscher Tony Atkinson. Was kann man dagegen tun? Er plädiert für höhere Steuern – und für ein 'Mindesterbe', das jeder zum 18. Geburtstag bekommt." FAZ.net

13:00 25.08.2016

Buch der Woche: Weitere Artikel


Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Leseprobe "Die entscheidende Frage ist: Wie können wir das geschärfte öffentliche Bewusstsein in Maßnahmen und Handlungen überführen, die die Ungleichheit tatsächlich reduzieren?"
Lebensaufgabe

Lebensaufgabe

Biographie Der britische Ökonom Anthony Atkinson beschäftigt sich seit nunmehr über einem halben Jahrhundert mit der Frage der Ungleichheit und gilt als einer der führenden Experten auf dem Gebiet
Neue Wege

Neue Wege

Netzschau Rezensionen und Stimmen aus dem Netz: "Lernen können wir auch bei der Lektüre eines großen Briten, Sir Anthony B. Atkinson, quasi dem Vater der modernen Ungleichheitsforschung."