Brennende Frage

Einblicke Im aktuellen Zeitalter der wirtschaftlichen Krisen ist die Frage nach deren Ursachen und möglicher Abwehr eine der dringendsten der Gegenwart. Versuch einer Sammlung
Brennende Frage

Foto: Spencer Platt/Getty Images

Krise der Institutionen?

"Die derzeitige Wirtschaftskrise ist auch eine Krise der Institutionen der Industriegesellschaft. Um sie zu überwinden, werden neue Institutionen notwendig sein, die Mehrwert und Wohlstand auf andere Art herstellen: Es wird darum gehen, einen reichhaltigeren und intensiveren Austausch zu organisieren." Carta

Abkehr vom Wachstum

"Abkehr vom Wachstumsglauben: Forscher schlagen neue Kriterien vor, die Wohlstand und Lebensqualität besser fördern sollen. Die zentrale Frage lautet: Wie kann der Wohlstand einer Nation unabhängig von der reinen Wirtschaftsleistung gemessen werden?" Frankfurter Rundschau

Gegenentwurf?

"Asien braucht einen Gegenentwurf zum diktatorischen Modell Pekings. (...) Kaum etwas erfüllt Inder mit mehr Stolz als die Tatsache, dass ihr Land eine Demokratie ist, noch dazu die größte der Welt. Und doch wünschen sich viele, dass Indien so wäre wie China. Das Versprechen von Wohlstand und Entwicklung auf demokratischem Wege sehen sie nicht eingelöst." Deutschlandradio Kultur

Ausmaß der Entwicklung

"Für junge Eliten in den Wachstumsstaaten Asiens und Afrikas ist Demokratie oft ein Symbol für Aufschwung und Wohlstand. In einigen europäischen Ländern hingegen schwindet das Vertrauen in die gewählten Vertreter des Volks. Die Teilnehmer einer Diskussion über 'Demokratie in der Defensive' stritten darüber, wie stark das Ausmaß dieser Entwicklung ist. Einig waren sie sich jedoch darin, dass die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich die Demokratie langfristig gefährdet." Deutsche Welle

Kontroversen

"Lässt sich die Entstehung und Verbreitung wirtschaftlichen Wohlstands in der Welt monokausal erklären? Daron Acemoglu und James Robinson sagen 'ja': Die richtigen politischen Institutionen sind entscheidend. Andere Ökonomen, darunter Jeffrey Sachs, halten eine monokausale Erklärung für unbefriedigend. Kürzlich wurde eine Kontroverse darüber ausgetragen." FAZ.net

10:45 25.04.2013

Buch der Woche: Weitere Artikel


Ursache und Wirkung

Ursache und Wirkung

Leseprobe "Unserer Meinung nach sind es die von den Staaten gewählten Regeln – oder Institutionen –, die darüber bestimmen, ob sie wirtschaftlich erfolgreich sind oder nicht."
Auf der Spur

Auf der Spur

Biographien Die Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Acemoğlu und Robinson beschäftigen sich bereits seit Beginn Ihrer Laufbahnen mit der Frage nach Erfolg oder Scheitern von Nationen
Grundsätzliche Lektüre

Grundsätzliche Lektüre

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Ein großes, fundamentales Werk, das seine Thesen an zahlreichen Beispielen aus der Weltgeschichte verifiziert und dabei auch Prognosen wagt."

Warum Nationen scheitern

Video Schon jetzt ein Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen: Warum sind Nationen reich oder arm? Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch


Fall Deutschland: Das Wirtschaftswunder (1/5)

Video Doku von 2005. Der erste Teil, "Das Wirtschaftswunder", zeichnet zum Auftakt den Weg von der Währungsreform bis zum Beginn der sozial-liberalen Koalition Willy Brandts


Daron Acemoglu on "Why Nations Fail"

Video From mercantile Venice to contemporary America, economic success or failure is rooted in the health of political institutions says the co-author of a new book


Operation Wunderland (1/5)

Video Die Dokumentation beschreibt, wie es Washington gelang, den Deutschen etwas zu verkaufen, was diese partout nicht haben wollten: Marktwirtschaft und freien Wettbewerb


Daron Acemoglu on Why Nations Fail

Video It is among the grandest topics in scholarship: Why do some nations, such as the United States, become wealthy and powerful, while others remain stuck in poverty?


Die Verlagerung des Wohlstands

Video Wohlstand ist ein positiver Zustand, der individuell unterschiedlich wahrgenommen wird. Wohlstand setzt sich aus immateriellem und materiellem Wohlstand zusammen