Buch der Woche

Was auf dem Spiel steht

Was auf dem Spiel steht

Die Ideen des modernen Staats entstanden während der Aufklärung. Längst haben wir uns daran gewöhnt. Dass Populisten mit dem Versprechen einer autoritären Gesellschaft Mehrheiten organisieren, ist dagegen eine neue Erfahrung. Der Historiker Philipp Blom sieht die westlichen Gesellschaften vor einer prekären Wahl
Was auf dem Spiel steht

Was auf dem Spiel steht

Die Ideen des modernen Staats entstanden während der Aufklärung. Längst haben wir uns daran gewöhnt. Dass Populisten mit dem Versprechen einer autoritären Gesellschaft Mehrheiten organisieren, ist dagegen eine neue Erfahrung. Der Historiker Philipp Blom sieht die westlichen Gesellschaften vor einer prekären Wahl

Artikel & Services


Blick zurück

Blick zurück

Leseprobe "Die reichen, demokratischen Länder, die großen Wirtschaftsmächte, die G7 oder G8, sind in ein reaktionäres Zeitalter abgerutscht. Ihr schönstes Gefühl ist Nostalgie. Sie wollen keine Zukunft."

Perspektiven

Perspektiven

Biographie Der Historiker Philipp Blom ist eine der führenden wissenschaftlichen Stimmen, wenn es darum geht, die Verwerfungen und Entwicklungen der Vergangenheit analytisch auf Gegenwart und Zukunft anzuwenden

Alles zerfällt

Alles zerfällt

Einblicke Die komplexen Geschehnisse unserer Zeit lassen immer weniger Menschen an eine positive Zukunft glauben, zumindest in den westlichen Gesellschaften. Versuch einer Sammlung zum Thema

Vorschläge

Vorschläge

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Der Historiker Philipp Blom analysiert in seinem Buch 'Was auf dem Spiel steht' diese gegenwärtigen Umbrüche und erklärt, wie wir seiner Meinung nach mit diesen umgehen sollten."
Wikipedia: Aufklärung

Der Begriff Aufklärung, auch für das "Aufklären" von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet seit etwa 1700 das gesamte Vorhaben, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden. Es galt Akzeptanz für neu erlangtes Wissen zu schaffen. Seit etwa 1780 bezeichnet der Terminus auch diese geistige und soziale Reformbewegung, ihre Vertreter und das zurückliegende Zeitalter der Aufklärung in der Geschichte Europas und Nordamerikas. Es wird meist auf etwa 1650 bis 1800 datiert.

Wikipedia


Phillip Blom: Gesellschaftliche Umbrüche

Video Wie Klimawandel und Digitalisierung die Welt verändern, erklärt der Historiker Philipp Blom. Hinsichtlich Trump und Brexit meint Blom, dass andere Dinge, von denen wir geglaubt haben, sie könnten nie passieren, vielleicht möglich geworden sind


Flüchtlingsströme als Zeitenwende

Video Die Flüchtlinge und der Terror stellen Europa vor eine Zerreissprobe. Der Philosoph und Historiker Philipp Blom sieht die Situation alternativlos: Wenn Europa die Grenzen dichtmacht, wird es untergehen


Philipp Blom – Das eiserne Zeitalter

Video "Das eiserne Zeitalter – Klimawandel im 17. und im 21. Jahrhundert". Der Historiker und Autor Philipp Blom spricht im Rahmen der GLOBART Academy 2016 // 23.09.2016


Vis à Vis: Philipp Blom

Video Der Philosoph und Historiker Philipp Blom sieht eine Zeitenwende historischen Ausmasses auf Europa zukommen. Er ist überzeugt, dass die Menschen lernen müssen, in einer neuen Welt zu leben