Buch der Woche

Was COVID-19 mit der ökologischen Krise, dem Raubbau an der Natur und dem Agrobusiness zu tun hat

Was COVID-19 mit der ökologischen Krise, dem Raubbau an der Natur und dem Agrobusiness zu tun hat

Seitdem Menschen sesshafte Landwirtschaft betreiben, kommt es immer wieder zu tödlichen Epidemien. Aber warum nehmen diese Infektionen heute die Form weltweiter Pandemien an? Warum häufen sie sich – und was lässt sich dagegen unternehmen? Der US-amerikanische Biologe Rob Wallace erklärt, wie Pandemien entstehen und warum sie sich global ausbreiten
Was COVID-19 mit der ökologischen Krise, dem Raubbau an der Natur und dem Agrobusiness zu tun hat

Was COVID-19 mit der ökologischen Krise, dem Raubbau an der Natur und dem Agrobusiness zu tun hat

Seitdem Menschen sesshafte Landwirtschaft betreiben, kommt es immer wieder zu tödlichen Epidemien. Aber warum nehmen diese Infektionen heute die Form weltweiter Pandemien an? Warum häufen sie sich – und was lässt sich dagegen unternehmen? Der US-amerikanische Biologe Rob Wallace erklärt, wie Pandemien entstehen und warum sie sich global ausbreiten

Artikel & Services


Eine absehbare Katastrophe

Eine absehbare Katastrophe

Leseprobe Die Ursache von COVID-19 sieht Autor Rob Wallace in weltweit schwindender Biodiversität und Landübernutzung. Kurz: im herrschenden kapitalistischen Nahrungsregime. Und solange der ökologische Raubbau anhält, werden Epidemien außer Kontrolle geraten

Im Dienst der Wissenschaft

Im Dienst der Wissenschaft

Biografie Wallace analysiert die evolutionäre Dynamik von Krankheitserregern, sowie gegenwärtige ökologischen & ökonomischen Strukturen: Politische Virologie, die den »Eigensinn der Mikroben« ebenso berücksichtigt wie Freihandelsverträge und Tierzuchtmethoden

Ohne Rücksicht auf Verluste

Ohne Rücksicht auf Verluste

Einblicke „Verglichen mit dem Vorjahresmonat nahmen die Rodungen in Brasiliens Amazonasgebiet im Januar 2020 um 108 Prozent zu, wie das INPE mitteilte. Sein mittels Satellitenüberwachung gespeistes System analysiert Veränderungen der Walddichte in Echtzeit.“

Eindringlicher Weckruf

Eindringlicher Weckruf

Netzschau „Unter dem herrschenden Modell der weltmarktorientierten Landwirtschaft enteignet das Agrobusiness die einheimischen Bauern, produziert Hunger und Krankheiten und zerstört die Umwelt direkt sowie über Umwege.“
Agribusiness

Agribusiness oder auch Agrobusiness bezeichnet als Anglizismus (aus dem englischen „agriculture“ und „business“) neben der Landwirtschaft auch die ihr vor- und nachgelagerten wirtschaftlichen Aktivitäten. Gemeinsam bilden sie eine Wertschöpfungskette. Dieses Gesamtsystem wird als Agribusiness oder Agrar- und Ernährungswirtschaft, seltener auch als Nahrungswirtschaft oder im englischen als Food Chain, Food Supply Chain, Food Value Chain bzw. Food System bezeichnet.

Weiterlesen


Rob Wallace | Interview

Video David Delk interviews evolutionary biologist Rob Wallace, author of „Big Farms Make Big Flu“. Rob Wallace talks about how as we have industrialized animal production, we have also industrialized pathogen production ...


Rob Wallace | Vortrag

Video Presentation by Rob Wallace, author of „Big Farms Make Big Flu“ and co-author of „Neoliberal Ebola“ & „Clear-Cutting Disease Control“, Historical Materialism conference. The presentation was part of the session on „Utopia, degrowth, and ecosocialism“


So entstand das Corona-Virus | Quarks

Video Das neue Coronavirus hat die Welt nachwievor fest im Griff. Aber woher kommt das Virus eigentlich und wie ist es plötzlich entstanden? Was weiß man über den Ursprung von SARS-CoV-2?


Die Amazonas-Autobahn | ARTE Reportage

Video Die Geschichte der Nationalstraße BR 163 veranschaulicht auch die Beziehung Brasiliens zum Regenwald im Amazonasbecken. Als 1972 mit ihrem Bau begonnen wurde, regierte noch die Militärdiktatur. Eine ARTE Reportage