Folgenreiche Ignoranz

Einblicke Obwohl sie eigentlich bereits lange vorher absehbar war, trifft die sogenannte Flüchtlingskrise Deutschland und andere EU-Länder relativ unvorbereitet. Versuch einer Sammlung zum Thema
Folgenreiche Ignoranz
Foto: Johannes Simon/Getty Images

Immense Herausforderungen

"Die Flüchtlingsströme in und nach Europa reißen nicht ab. Die Aufnahmeländer stellt das vor immense Herausforderungen. Die Themenseite vereinigt Angebote der bpb zu Flucht und Zuwanderung." Bundeszentrale für politische Bildung

Überblick

"Nach Angaben der Vereinten Nationen sind derzeit nahezu 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Dramatisch ist vor allem die Zahl der neu Vertriebenen, eine Besserung ist nicht in Sicht. Die Menschen flüchten vor Diktatur, Verfolgung, Bürgerkrieg, Armut und sozialem Elend in ihrem Land. Tausende von Menschen verlieren ihr Leben auf der Flucht nach Europa."Portal Politische Bildung

Beklagenswerte Ignoranz

"Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht, wie seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die UN beklagen die Ignoranz der reichen Länder und fordern mehr Unterstützung." Zeit Online

Nötiges Umdenken

"Europas aktuelle Migrationspolitik lässt viel zu wünschen übrig. Der Kontinent muss sich in sensiblerer Weise an seine Vergangenheit erinnern und den verzweifelten Menschen, die das Mittelmeer überqueren, großzügiger entgegentreten, meint Zeid Ra'ad Al Hussein, Hoher Kommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen." Qantara.de

Was tun?

"Was tun angesichts von Rassismus und Überforderung der Kommunen? Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kipping, stellt in einem Cicero-Gastbeitrag einen 7-Punkte-Plan zur Bewältigung der Flüchtlingsbewegung auf." Cicero.de

Solidarität

"Wer keine Asylbewerber aufnimmt, muss zahlen: Geht es nach den Linken, sollen künftig auch jene Länder die Kosten der Flüchtlingskrise tragen, die sich abschotten oder bei den Zuwanderern nicht beliebt sind." Spiegel Online

13:07 04.02.2016

Buch der Woche: Weitere Artikel


Fundamentale Fragen

Fundamentale Fragen

Leseprobe "Mit den Flüchtlingsbewegungen stellen sich die grundlegenden Gerechtigkeitsfragen mit besonderer Dringlichkeit, und ihr globaler Charakter wird in aller Deutlichkeit klar."
Mit Anliegen

Mit Anliegen

Biographie Katja Kipping ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags, sozialpolitische Sprecherin und Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE sowie Mitgründerin des Instituts Solidarische Moderne e.V.
Wandel und Ausweg

Wandel und Ausweg

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Katja Kipping beschreibt unsere Mitverantwortung an der Situation und zeigt, wie Europa gestärkt aus den Herausforderungen hervorgehen kann."