Buch der Woche

Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen?

Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen?

Allein die drei größten Finanzkonzerne verwalten Vermögen im Wert von 15 Billionen US-Dollar. Spiegel-Bestsellerautor Jens Berger wirft ein Schlaglicht auf die heimliche Herrschaft der Finanzeliten und ihre beflissenen Gehilfen in Wirtschaft und Politik – und zeigt, was jetzt getan werden muss, um das Schlimmste vielleicht noch zu verhindern
Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen?

Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen?

Allein die drei größten Finanzkonzerne verwalten Vermögen im Wert von 15 Billionen US-Dollar. Spiegel-Bestsellerautor Jens Berger wirft ein Schlaglicht auf die heimliche Herrschaft der Finanzeliten und ihre beflissenen Gehilfen in Wirtschaft und Politik – und zeigt, was jetzt getan werden muss, um das Schlimmste vielleicht noch zu verhindern

Artikel & Services


Zusammenhänge

Zusammenhänge

Leseprobe "Wenn die großen Finanzkonzerne die größten Anteilseigner bei fast allen großen Konzernen sind, die die Geschicke unserer Welt bestimmen, kontrollieren sie diese Konzerne auch und bestimmen schlussendlich selbst die Geschicke unserer Welt."

Im Blick

Im Blick

Biographie Der Journalist und Autor Jens Berger ist politischer Blogger der ersten Stunde und Redakteur bei den NachDenkSeiten. Dabei liegt sein Fokus auf sozial-, wirtschafts- und finanzpolitischen Themen

Unter dem Radar

Unter dem Radar

Einblicke Still und heimlich haben sich die großen Vermögensverwalter zu einem Einflussfaktor entwickelt, von dem manche sagen, er sei größer als jegliche Staatsmacht. Versuch einer Sammlung

Ausdruck und Struktur

Ausdruck und Struktur

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Ein sehr lesenswertes, toll geschriebenes Buch, sowohl vom Ausdruck als auch von der Struktur her, und vom Inhalt her erst recht. Mein erstes Lese-Highlight des Jahres."
Wikipedia: Schattenbank

Eine Schattenbank (englisch shadow bank) ist ein Finanzunternehmen, das außerhalb des regulären Bankensystems im Rahmen der Finanzintermediation tätig ist. Dem Schattenbankenwesen (englisch shadow banking, parallel banking, market-based finance) werden neben den Unternehmen auch Aktivitäten wie Verbriefungstransaktionen und Wertpapierfinanzierungsgeschäfte zugerechnet. Das Kompositum Schattenbank erklärt bildhaft, dass sich die Tätigkeit von Schattenbanken weitgehend staatlicher Regulierung und statistischer Erfassung entzieht.

Wikipedia


Die unheimliche Macht eines Finanzkonzerns

Video Keiner verfügt über mehr Geld als der amerikanische Finanzinvestor BlackRock. Über sechs Billionen Dollar verwaltet der Konzern. Wer über so viel Geld verfügt, hat großen Einfluss


Die dunkle Seite der Finanzwelt

Video "Schattenbanken" betreiben Finanzgeschäfte, sind aber keine Kreditinstitute und unterliegen damit auch nicht der Bankenregulierung. Sie übernehmen gegen Risikoaufschläge hochspekulative Geschäfte


Hedgefonds: Schattenbanken in Europa

Video Die sogenannten Schattenbanken sind eine unberechenbare Größe im Finanzsystem - und eine Gefahr. Seit der Lehmann-Pleite ist allen klar, dass der Bankensektor besser kontrolliert werden muss


Netzwerk der Mächtigsten

Video Von Schattenbanken und Megainvestoren: Wem gehören die großen Unternehmen der Welt? Wie sind diese Eigentümer vernetzt? Wie machen sie ihren Einfluss geltend?