Buch der Woche

Wie Bildung gelingt

Wie Bildung gelingt

Der Physiker, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Harald Lesch geht in seinem Diskussionsbuch den Ursachen der seit fast zwei Jahrzehnten bestehenden Bildungskrise nach. Zusammen mit den Philosophen Ursula Forstner und Wilhelm Vossenkuhl entwickelt er neue Ideen und überraschende Impulse für ein Umdenken in Schulen und Universitäten
Wie Bildung gelingt

Wie Bildung gelingt

Der Physiker, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Harald Lesch geht in seinem Diskussionsbuch den Ursachen der seit fast zwei Jahrzehnten bestehenden Bildungskrise nach. Zusammen mit den Philosophen Ursula Forstner und Wilhelm Vossenkuhl entwickelt er neue Ideen und überraschende Impulse für ein Umdenken in Schulen und Universitäten

Artikel & Services


Nicht zu unterschätzen

Nicht zu unterschätzen

Leseprobe "Und zu einer erfolgreichen Demokratie gehören moralisch handelnde, aufgeklärte Individuen, mit anderen Worten: gebildete Menschen. Deswegen halte ich das Thema Bildung für eins der wichtigsten Themen, die es überhaupt gibt."

Im Blick

Im Blick

Biographien Harald Lesch ist Hochschulprofessor, Dozent und Erklär-Instanz in Funk und Fernsehen. Ursula Forstner arbeitete 13 Jahre als Unternehmensberaterin und Eventmanagerin, bevor sie anfing, Philosophie zu studieren

Umständlichkeit und Nutzen

Umständlichkeit und Nutzen

Einblicke Das deutsche Bildungssystem und seine Kritik sind ein weites, komplexes Feld – worin vielleicht bereits einer der inhärenten Kritikpunkte formuliert ist. Versuch einer Sammlung zum Thema

Am Puls

Am Puls

Netzschau Rezensionen und Stimmen aus dem Netz: "Seit Jahren gehört Harald Lesch zu den scharfen Kritikern unseres Bildungssystems und trifft damit immer wieder den Nerv des Publikums. In seinem neuen Buch präsentiert er Vorschläge, wie Bildung gelingen kann."
Wikipedia: Bildung

Bildung (von althochdeutsch bildunga 'Schöpfung, Bildnis, Gestalt') ist ein vielschichtiger, unterschiedlich definierter Begriff, den man im Kern als Maß für die Übereinstimmung des persönlichen Wissens und Weltbildes eines Menschen mit der Wirklichkeit verstehen kann. Je höher die Bildung ist, desto größer wird die Fähigkeit, Verständnis für Zusammenhänge zu entwickeln und wahre Erkenntnisse gewinnen. Der Ausdruck wird sowohl für den Bildungsvorgang ("sich bilden", "gebildet werden") wie auch für den Bildungszustand ("gebildet sein") einer Person verwendet. Im Hinblick auf den innerhalb einer Bevölkerung gemeinhin erwartbaren Bildungsstand wird von Allgemeinbildung gesprochen.

Wikipedia


Warum sich unser Schulsystem ändern muss

Video Dass das deutsche Schulsystem ein Dauerpatient ist, ist kein Geheimnis. Allerdings werden in der Regel nicht die Ursachen der Probleme behandelt, sondern nur die Symptome


Harald Lesch über unser Bildungssystem

Video Der Professor bringt das heutige Dilemma mit klaren Worten auf den Punkt. Wichtig sind am Ende nicht einzelne Fächer, sondern die Vereinigung der zugrunde liegenden Ideen zu einer Gesamtbildung


Weg mit den Hausaufgaben!

Video Warum bekommt man in der Schule eigentlich Hausaufgaben? Und wie sinnvoll ist das überhaupt? Harald Lesch beantwortet diese Fragen auf seine ganz eigene Art


Unser Schulsystem ist Mist!

Video Harald Lesch in seinem ersten richtigen Rant auf diesem Kanal: Warum das deutsche Schulsystem uns alle verblödet. Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media