Was da kommt

Einblicke Der demografische Wandel und die drohende Überalterung der Gesellschaft sind gerade in Deutschland mit seinen niedrigen Geburtenraten ein Schlüsselthema. Versuch einer Sammlung
Was da kommt

Foto: Sean Gallup/Getty Images

Spürbare Veränderung

"Bis zum Jahr 2050 wird die Bevölkerung in Deutschland um rund sieben Millionen Menschen auf insgesamt 75 Millionen schrumpfen, hat das Statistische Bundesamt berechnet. Die demografische Entwicklung und der fortschreitende Strukturwandel werden unsere Gesellschaft spürbar verändern. Ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, für ganz Deutschland gilt: Es wird immer weniger zu verteilen geben. Der Druck auf die gewachsenen politischen und sozialen Strukturen steigt." Bundeszentrale für politische Bildung

Verlierer in der Überzahl

"Die Bundesregierung stellt die Vorteile des demografischen Wandels heraus. Doch die Verlierer sind in der Überzahl: Rentner, Selbstständige und Unternehmer." Zeit Online

Wie wäre es?

"Wie wäre es mit einem Wahlrecht für alle – also auch für Kinder, schlägt Gründinger vor, oder fordert, dass Deutschland endlich wirklich zur Bildungsrepublik wird, mit satten Investitionen in Schulen und Unis. 'Wir Zukunftssucher - Wie Deutschland enkeltauglich wird', heisst das Buch von Wolfgang Gründinger, mit ihm sprach Frank Aischmann." rbb Inforadio

Unbeirrbar konstruktiv

"Unbeirrbar konstruktiv denkt Wolfgang Gründinger über eine zukunftsfähige Gesellschaft nach. Im Interview fordert der 27-Jährige die wachstumsverwöhnten Alten auf, ihre Verantwortung zu übernehmen." Stern Online

Falsche Verschiebung

"Das Knausern bei den Bildungsinvestitionen verschiebt gewaltige Lasten in die Zukunft, warnt der Autor Wolfgang Gründinger in seinem Buch 'Wir Zukunftssucher'. Ein Auszug." Zeit Online

09:27 25.10.2012

Buch der Woche: Weitere Artikel


Interessanter Wandel

Interessanter Wandel

Leseprobe "Gut leben statt viel haben – wer hätte gedacht, dass diese Utopie verträumter Umweltbewegter sich gegenwärtig über den Umweg der Kapitalismuskrise zu verwirklichen andeutet?"
Generation und Stimme

Generation und Stimme

Biographie Sein Engagement in Sachen Energiepolitik, Lobbyismus, Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit hat Wolfgang Gründinger den Ruf als "Anwalt der Jugend" eingebracht
Ein wenig Hoffnung

Ein wenig Hoffnung

Netzschau Stimmen aus dem Netz: "Die Jugend richtet sich optimistisch, pragmatisch und bescheiden auf ein Leben ohne wachsenden Wohlstand ein – das gibt mir in dieser Zeit ein bisschen Hoffnung."

Wir Zukunftssucher

Video An den demografischen Wandel knüpfen sich Horrorszenarien ohne Ende. Dass das nicht so sein muss, beweist der 1984 geborene Wolfgang Gründinger

Hart aber fair – Die Zukunft ist grau

Video Viele Alte genießen die Rente, ein paar Junge schuften dafür: Ist das Deutschlands graue Zukunft? Wer muss verzichten lernen, damit es gerecht zugeht?


Wird Altersarmut normal?

Video Bundesministerin Ursula von der Leyen, Linken-Fraktionschef Klaus Ernst und der Ökonom Prof. Michael Hüther diskutieren bei Maybrit Illner, 15.9.2011


"Generation Krise" bei Maybrit Illner (1/6)

Video Wolfgang Gründinger, Sascha Lobo, Kurt Biedenkopf und Olaf Scholz diskutieren über die Benachteiligung der jungen Generation und Generationengerechtigkeit


Wolfgang Gründinger zu Gast bei FAKT IST...!

Video Was wird aus uns werden, wenn wir einmal alt und grau sind? Werden wir dann schuften bis 67 gar bis 70? Vor allem wofür das Ganze?