Buch der Woche

Wirtschaftskriege

Wirtschaftskriege

Als Mittel zur Durchsetzung eigener Interessen sind Wirtschaftskriege wieder zurück in der Weltpolitik – mit unabsehbaren Folgen für den Wohlstand der Nationen und die internationale Stabilität. Nils Ole Oermann und Hans-Jürgen Wolff ordnen die unterschiedlichen Arten von Wirtschaftskriegen rechtlich, ethisch, ökonomisch und politisch ein
Wirtschaftskriege

Wirtschaftskriege

Als Mittel zur Durchsetzung eigener Interessen sind Wirtschaftskriege wieder zurück in der Weltpolitik – mit unabsehbaren Folgen für den Wohlstand der Nationen und die internationale Stabilität. Nils Ole Oermann und Hans-Jürgen Wolff ordnen die unterschiedlichen Arten von Wirtschaftskriegen rechtlich, ethisch, ökonomisch und politisch ein

Artikel & Services


Sorgen und Gründe

Sorgen und Gründe

Leseprobe "In der internationalen Politik greift Misstrauen um sich. Eskalationen und Konflikte nehmen zu. Bisherige Partner werden sich fremd. Einen der wichtigsten Krisenherde bilden die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen."

Im Fokus

Im Fokus

Biographien Nils Ole Oermann lehrt Ethik an der Universität Lüneburg und in Oxford. Zudem ist er Gastprofessor in St. Gallen. Hans-Jürgen Wolff ist Rechtswissenschaftler und war zwischen 1989 und 2010 Berater der Bundesregierung

Handel und Konflikt

Handel und Konflikt

Einblicke Ist ein globaler Wirtschaftskrieg in Sicht? Oder gar bereits im Gange? Seit in den USA Donald Trump regiert, machen diese Fragen weltweit Schlagzeilen. Zu recht? Versuch einer Sammlung zum Thema

Schwarze Wolken

Schwarze Wolken

Netzschau Links zum Thema aus dem Netz: "Tatsächlich hat sich von den für eine Depression typischen Merkmalen bisher nur noch eines nicht realisiert: ein Wirtschaftskrieg zwischen den EU-Ländern."
Wikipedia: Wirtschaftskrieg

Als Wirtschaftskrieg wird umgangssprachlich eine intensive, mit ökonomischen Instrumenten geführte Auseinandersetzung zwischen Unternehmen, verschiedener oder gleicher Staaten bezeichnet, wobei neben ökonomischen oft auch juristische, politische und/oder geheimdienstliche Instrumente Verwendung finden. Der Wirtschaftskrieg ist zu unterscheiden von einem aus wirtschaftlichen Motiven geführten militärischen Krieg (siehe Handelskrieg); er kann ein ergänzendes Element der Kriegsführung eines Staates sein.

Wikipedia


Stimmt der Vorwurf des unfairen Handels?

Video Seit dem 1. Juni 2018 hat die USA Strafzölle auf Stahl und Aluminium auch aus Europa verhängt. Die EU plant Gegenmaßnahmen. Doch ist der Vorwurf des unfairen Handels gerechtfertigt?


China ist auf Augenhöhe mit den USA

Video Der Zollstreit mit den USA verschärft sich. Da sind die deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen eine gute Gelegenheit, die Partnerschaft weiter auszubauen


Der Wirtschaftskrieg der USA

Video Darf die US-Administration um ihrer eigenen geostrategischen Ziele willen in das Wirtschaftsleben anderer Staaten hineinregieren? In allen möglichen Ausprägungen steht das Problem auf der Tagesordnung


USA gegen deutsche Pipeline

Video Die USA wollen die Gas-Pipeline "Nord Stream 2" zwischen Deutschland und Russland verhindern, drohen mit Sanktionen. Der Grund: Sie wollen ihr eigenes Gas verkaufen