Panorama

Netzschau Kritiken und Stimmen aus dem Netz: "So entsteht eben wie jetzt in der Fondation Beyeler ein ganz besonderes Bilder-und Weltpanorama, das sich aus höchst divergierenden Realitätspartikeln zusammensetzt."
Panorama
Wolfgang Tillmans: Winter Grime, 2014
Foto: Courtesy Galerie Buchholz, Berlin/Cologne, Maureen Paley, London, David Zwirner, New York

Ganz persönliche Spur

"Er ist einer der großartigsten Fotografen der Gegenwart: Wolfgang Tillmans. Seine Werke sind nun in der Fondation Beyeler in Riehen zu sehen. Mit seinen Fotografien legt Tillmans hier eine ganz persönliche Spur." Badische Zeitung

Spannende Momentaufnahmen

"Mit seinen spannenden Momentaufnahmen zählt Wolfgang Tillmans zu den angesagtesten Fotografen weltweit. Während seine zum Teil überdimensionalen Bilder noch bis Juni in der Tate Modern in London zu bestaunen sind, präsentiert der 48-Jährige jetzt in Riehen bei Basel seine nächste Schau." SWR.de

Besonderes Panorama

"So entsteht eben wie jetzt in der Fondation Beyeler ein ganz besonderes Bilder-und Weltpanorama, das sich aus höchst divergierenden Realitätspartikeln zusammensetzt.  Und genau das beschert uns dann doch in Sachen Wolfgang Tillmans so etwas wie ein unverwechselbares Markenzeichen, das einen hohen Wiedererkennungswert hat." Südwest Presse

Visuelle Beziehungen

"Nicht die Fotografie im klassischen Sinn stehe im Vordergrund der Ausstellung, sondern das Schaffen einer neuen Bildsprache, schreibt Beyeler. 'Eine Bildsprache, in der das Sehen als solches und damit auch die Wahrnehmung der Welt zum Thema werden.' Bei der Ausstellung hängen die Fotografien in loser Anordnung auf der Wand. Tillmans wolle damit auch visuelle Beziehungen zwischen den Bildern herstellen, erklärte das Museum." Heise.de

Erinnerung an die Freiheit

"Die Ausstellung ist eine Erinnerung an die Freiheit des Sehens, die Freiheit des Machens und, das Wichtigste, an die Freiheit der Kunst. Man soll Tillmans' Bilder nicht als Bilder konsumieren, sondern so, wie es in alten Gesellschaften gedacht war – als Glaubensinhalte." NZZ.ch

12:52 08.06.2017

Buch der Woche: Weitere Artikel


Zeitgemäß

Zeitgemäß

Leseprobe "Es geht um einen Begriff von Freiheit, Freiheit zu schauen, zu machen, zu spielen, zu leben, zu lieben. Die Ausstellung in der Fondation Beyerle hat etwas sehr Positives. Das ist wichtig in dieser Zeit."
Teilhabe

Teilhabe

Biographie Bekannt und berühmt wurde Tillmans in den frühen 1990er Jahren mit heute zum Teil ikonischen Bildern, welche das Lebensgefühl einer ganzen Generation zum Ausdruck brachten
Im Wandel

Im Wandel

Einblicke Nachdem Tillmans zunächst quasi als teilnehmender Beobachter die Rave- und Schwulenszene der 90er dokumentierte, konzentrierte er sich später auf abstrakte Arbeiten. Versuch einer Sammlung