Hinter den Kulissen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Das Buch liest sich über weite Strecken wie ein spannender Krimi, der die Vorgänge hinter den Kulissen in den Krisenmonaten Tag für Tag detailliert nachzeichnet."
Hinter den Kulissen
Foto: dpa picture alliance

Wie ein spannender Krimi

"Zusammengestellt hat Vodička alles zuerst für das Projekt 'Die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989' der Bundesstiftung Aufarbeitung und des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds. (...) Das nun vorliegende Buch wendet sich an ein breiteres Publikum und liest sich über weite Strecken wie ein spannender Krimi. Entlang der ausgewerteten Dokumente werden die Vorgänge hinter den Kulissen in den Krisenmonaten September, Oktober und November 1989 Tag für Tag detailliert nachgezeichnet, insbesondere die Tage und Stunden vor Genschers berühmtem Halbsatz." Deutschlandfunk

Ereignisse und Hintergründe

"Im Herbst 1989 flüchteten Zehntausende DDR-Bürger über die 'Goldene Stadt' Prag in die Freiheit. Die Ereignisse um die Prager Botschaft und die Massendemonstrationen in der DDR, die schließlich zum Zusammenbruch des kommunistischen Regimes in der DDR geführt hatten, waren große Ermunterung für die Tschechen und Slowaken und ihre 'samtene Revolution'. Die Studie die erstmals deutsche und tschechische Geheimdienstakten auswertet, beleuchtet die Ereignisse und deren Hintergründe." Stiftung sächsische Gedenkstätten

Doppelte Initialzündung

"Die Botschaftsflüchtlinge waren nicht nur für die Friedliche Revolution in der DDR die Initialzündung, sondern auch für die Samtene Revolution in der Tschechoslowakei. Diese These vertritt Dr. Karel Vodička in seinem kürzlich erschienenen Buch, für das er knapp 8.500 deutsche und tschechische Dokumente – Geheimdienstakten und die diplomatische Korrespondenz zwischen der Bundesrepublik, der DDR und der ČSSR – ausgewertet hat." mdr.de

Etwas Großes im Gange

"Vor 25 Jahren war ich gerade mal 11 Jahre alt. Trotzdem begriff ich, dass da etwas sehr großes im Gange war. Wenn so viele Menschen gemeinsam für etwas auf die Straße gehen, muss es etwas Besonderes sein. So etwas Besonderes wie der berühmte Halbsatz von Hans-Dietrich Genscher, der vom Balkon der deutschen Botschaft in Prag ein Stück Freiheit verkündete. Dieser 'Zündfunke von Prag', seine Hintergründe und seine Folgen werden jetzt von ihm selbst rückblickend betrachtet." Tulpentopf.de

Noch immer Gänsehaut

"Der Bundesdeutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher verkündete die frohe Botschaft vom Balkon der Prager Botschaft. Die Szene, deren Ende in einem unbeschreiblichen Jubel untergeht, verursacht auch ein Vierteljahrhundert später noch 'Gänsehaut'. Die dramatischen Entwicklungen in der Botschaft und die Flüchtlingszüge hatten einen großen Einfluss auf die Friedliche Revolution in der DDR sowie der Samtenen Revolution in der ČSSR. In seinem aktuellen Buch widmet sich der tschechische Politikwissenschaftler Dr. Karel Vodička diesen Ereignissen." glaube aktuell

Damals und Heute

"25 Jahre nach seiner historischen Balkonrede bewertet Hans-Dietrich Genscher die damaligen Vorgänge in Prag. Mit Blick auf den Ukraine-Konflikt fordert der frühere Außenminister eine Rückkehr zur Entspannungspolitik von früher." Deutschlandradio Kultur

13:53 30.10.2014

Buch der Woche: Weitere Artikel


Wechselwirkungen

Wechselwirkungen

Leseprobe "Tschechische und deutsche Historie haben sich im 20. Jahrhundert mehrfach gegenseitig beeinflusst. Dabei gehört der Herbst 1989 zweifellos zu den glücklichen Momenten in der Geschichte."
Subjekt und Historie

Subjekt und Historie

Biographien In gewisser Weise war und ist der Fall des Eisernen Vorhangs sowohl im Leben des Politikers Genscher wie auch dem des Politologen Vodička ein zentrales und prägendes Thema
Fundamentaler Wandel

Fundamentaler Wandel

Einblicke Nach Wochen der Ungewissheit entwickelten sich die Ereignisse um die Botschaft in Prag recht plötzlich zum Katalysator für einen historischen Umbruch. Versuch einer Sammlung zum Thema