Das bedeutsamste Ereignis 2019

Netzschau „An den Originalschauplätzen verwandelt sich die Stadt vom 4. bis zum 10.11. in ein großes Veranstaltungsgelände. Mehr als 200 Konzerte, Lesungen, Theater- und Filmaufführungen sowie Diskussionsrunden sind geplant – zumeist wie 1989 auf der Straße“
Das bedeutsamste Ereignis 2019
Die Berliner Mauer in 3D

Foto: Beta Room/ Stefan Vincent

Insgesamt erwarten die Veranstalter mehr als eine Million Besucher. Die Veranstaltungen werden an insgesamt sieben Orten stattfinden, die damals Schauplatz der Geschichte vor und nach dem Mauerfall waren. Die historischen Ereignisse sollen dabei mit Freilichtausstellungen beleuchtet werden. „Sie bilden das inhaltliche Rückgrat für alle Programme“, sagte Projektleiterin Simone Leimbach von der verantwortlichen Kulturprojekte GmbH am Freitag bei der Vorstellung des Programms.“ morgenpost.de

200 Veranstaltungen an 7 Orten

„Die Festivalwoche ist eine Plattform des Miteinanders und des Mitmachens. Ab September 2019 findet sich auf der Website ein Veranstaltungskalender, der einen Überblick über die vielfältigen Angebote in Berlin außerhalb der Festivalwoche gibt. Museen, Gedenkstätten, Vereine, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Künstler*innengruppen sind eingeladen, daran mitzuwirken.“ visitberlin.de

Nachvollziehbar machen

„‘Geschichte lässt sich am besten an Originalschauplätzen erzählen. Um die Friedliche Revolution zu verstehen und das Mauerfall-Jubiläum zu feiern, werden wir die Ereignisse von 1989/90 genau dort erzählen, wo sie passiert sind. An sieben Tagen, an sieben Orten‘“, so Moritz van Dülmen, der als Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH nach 2009 und 2014 wieder die Feierlichkeiten für den Berliner Senat verantwortet.“ berlin.de

Vorort erleben

„In der Festivalwoche können Besucher*innen die Atmosphäre und Stimmungen von 1989/90 an den Schauplätzen der Friedlichen Revolution nachempfinden. Möglich machen das 3D-Videoprojektionen, die nach Einbruch der Dunkelheit die Ereignisse zurück an die Hausfassaden holen: Historische Filmaufnahmen mit eindrucksvollen Licht- und Soundeffekten ergeben ein besonderes Medienkunsterlebnis. So werden beispielsweise auf dem Alexanderplatz die Wünsche, Hoffnungen und Forderungen hunderttausender Demonstrant*innen erlebbar, die hier am 4. November 1989 selbstbewusst der SED-Führung die Stirn boten. Die Gebäude dienen dabei als architektonische Zeitzeugen und Leinwand.“ kulturprojekte.berlin

21:58 30.10.2019

Event der Woche: Weitere Artikel


Vor der Einheit kam die Freiheit

Vor der Einheit kam die Freiheit

Zum Festival Der Mauerfall am 9.11.1989 war ein Meilenstein der Friedlichen Revolution und ein bedeutendes Ereignis der jüngeren Geschichte. Er war Teil eines demokratischen Aufbruches in der DDR, den viele hautnah erlebt haben, andere nur aus Geschichten kennen
Vielfältige Auseinandersetzung

Vielfältige Auseinandersetzung

Programm In der Festivalwoche sind die Besucher*innen zu über 200 Veranstaltungen eingeladen. An sieben historischen Orten thematisiert ein umfassendes Programm die Friedliche Revolution und die daraus resultierenden Ereignisse der vergangenen 30 Jahre
Originalschauplätze der Revolution

Originalschauplätze der Revolution

Orte Sieben historischen Schauplätze der Friedlichen Revolution erinnern an Schlüsselereignisse beim Sturz des SED-Regimes, an die Courage der Menschen, die sich gegen die Diktatur stellten, sowie an den Aufbruch in eine neue, demokratische Zeit

30 Jahre Mauerfall | Trailer

Video 30 Jahre Mauerfall – ein Meilenstein in der deutschen Geschichte. Während der Festivalwoche vom 4. bis zum 10. November lädt die Stadt Berlin alle ein, das Jubiläum der friedlichen Revolution gemeinsam zu feiern


30 Jahre Mauerfall | Einblicke

Video Die erste friedliche Revolution auf deutschem Boden feiert Jubiläum. Noch ist nicht alles perfekt, aber eine gemeinsame Haltung bleibt: Die Einheit ist ein großes Glück. Sechs Geschichten geben einen Einblick in die Zeit der Wende


30 Jahre Mauerfall | Doku

Video Udo Lindenberg und Josephin Busch – die junge Hauptdarstellerin des Erfolgs-Musicals „Hinterm Horizont“ – führen durch diesen Film von zdf.info und lassen einen Generationsdialog entstehen


30 Jahre Mauerfall | Doku

Video 30 Jahre nach dem Fall der Mauer machen 22 Fotografen eine Bestandsaufnahme Deutschlands im Jahre 2019. Drei Monate lang reisen sie durch ihr Land und haben ein Thema fotografiert, das ihnen emblematisch für das heutige Deutschland erscheint