Rauschendes Geburtstagsfest

Programm Traditionell am 9. Juni lädt die ufaFabrik zur Geburtstagsgala ein und eröffnet die Open Air Saison auf der Sommerbühne. Zum 40. Geburtstag gibt es in den darauffolgenden Sommermonaten, auf und hinter der Bühne, ein abwechslungsreiches Programm
Rauschendes Geburtstagsfest
Etta Scollo

Foto: ufaFabrik

Veranstaltungshighlights

So, 9.6.: Beginn: 20:00 auf der überdachten Freiluftbühne im Sommergarten

Geburtstags-Show & Party

40 Jahre ufaFabrik

Am 9. Juni eröffnet die ufaFabrik die Sommersaison und lädt mit einem festlichen Programm zum 40. Geburtstag ein. Auf der Bühne stehen langjährige Weggefährten wie Kabarettist Arnulf Rating, Ex-Ton-Steine-Scherben-Gitarrist Lanrue, die Band The Incredible Herrengedeck, die Breakdance-Kompagnie The Flying Steps, das Samba-Ensemble Terra Brazilis und der KinderCircus.

Moderation: Juppy.

Im Anschluss ab ca. 22 Uhr darf bei Live-Musik und DJ im Theatersaal getanzt werden.

13., 14.06.: Beginn: 20:00 auf der überdachten Freiluftbühne im Sommergarten

Gebutstagstafel

Die ufaFabrik bittet zu Tisch

Eine nahezu 80 Meter lange Tafel wird auf dem ufaFabrik-Gelände aufgebaut zu der holländische und deutsche Künstler das Publikum einladen neben gutem Essen auch Musik, Theater und Performance-Kunst auf und um die große Tafel zu genießen. Sogar die Köche kochen und servieren direkt auf dem Tisch und werden so Teil des Spektakels.

26. -30.6.: Beginn: 20:00 auf der überdachten Freiluftbühne im Sommergarten

OverSeas

Neuer Circus

Neuer Cirkus gehörte von Anfang an zur ufaFabrik – lange bevor das Genre in Europa an Popularität gewann. Tuan Le lebte und arbeitete hier in Tempelhof, mittlerweile inszeniert der 41-Jährige für den Cirque du Soleil und choreografiert internationale Ballettproduktionen. Mit „OverSeas“, einer Koproduktion der ufaFabrik mit dem Musée des Confluences Lyon, die Akrobatik, Jazz und HipHop verbindet, kehrt er Ende Juni an seine alte Wirkungsstätte zurück.Weitere Höhepunkte sind etwa Gastspiele von Musikern aus Tansania und einer Zirkus-Kompagnie aus Kambodscha.
„Overseas“ ist eine spartenübergreifende Performance, die Tanz, neuen Circus und Musik vereint. Zehn Künstler*innen entwickeln eine Bühnenperformance zu einem bei jeder Vorführung live dargebotenen Soundtrack – ein Mix aus Jazz, traditioneller vietnamesischer Musik und Hip-Hop. Overseas reflektiert den aktuellen Zeitgeist Vietnams künstlerisch, einen Mix aus traditionellen Lebensweisen und dem sich insbesondere in den Großstädten rasant modernisierenden Vietnam. Das Ensemble besteht aus Künstler*innen aus Vietnam und Künstler*innen der vietnamesischen Diaspora in Europa. „Overseas“ führt Tuan Le als Regisseur zurück an die ufaFabrik. Tuan Le lebtelange Zeit in der Lebensgemeinschaft der ufaFabrik, er gehörte viele Jahre zu den führenden Jongleuren der Welt. Seit einigen Jahren ist Tuan Le als Regisseur tätig, insbesondere für den Nuoveau Cirque de Vietnam, aber auch für den Cirque du Soleil. Die musikalische Leitung liegt bei dem international renommierten Jazzgitarristen Nguyen Le, der nicht nur die Musik komponiert hat, sondern auch jeden Abend selbst als Bandleader auf der Bühne stehen wird.

„Overseas“ ist eine Koproduktion der ufaFabrik mit dem Musée des Confluences Lyon und wird mit freundlicher Unterstützung des Goethe Instituts Ho-Chi Minh City realisiert.

27.7.: Beginn: 20:00 auf der überdachten Freiluftbühne im Sommergarten

Kim Duk-Soo’s SamulNori

It’s Love

Internationales Berlin-Highlight! Weltweit begeistern die koreanischen Meistertrommler unter der Leitung von Kim Duk-Soo mit einem furiosen Musikspektakel ihr Publikum. Fulminanter Konzertabend & Schamanistische Reinigungs- und Erlösungsrituale aus dem Jindo Ssitgim Gut.

Workshops vom 22. bis 27.7. Infos: musik@ufafabrik.de

16.8.: Beginn: 20:00 auf der überdachten Freiluftbühne im Sommergarten

Etta Scollo

Il Passo Interiore (Der innere Schritt)

Zeitgenössisch vertonte Gedichte und Eigenkompositionen, bereichert durch die Vielfaltsizilianischer Tradition, Pop, Avantgarde, Chanson und Jazz. „Die Stimme Siziliens“, wieEtta Scollo oft genannt wird, entführt ihr Publikum in andere Welten.

Das gesamte Programm von 40 Jahre ufaFabrik! Festwochen auf der Freiluftbühne im Überblick:
https://www.ufafabrik.de/de/spielplan.html

09:46 31.05.2019

Event der Woche: Weitere Artikel


Oase im Grünen

Oase im Grünen

Kulturbetrieb Das Internationale Kultur Centrum der ufaFabrik fördert engagierte Kultur, Kulturaustausch und kulturelle Bildung. Die überdachte Sommerbühne ist eine beliebte Spielstätte für TheatermacherInnen und MusikerInnen, ZirkuskünstlerInnen und Varietéshows
Eine geteilte Vision

Eine geteilte Vision

Zum Verein Jahrzehntelang wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke Träume auf Zelluloid gebannt. Kurz vor dem geplanten Abriss der Gebäude begann 1979 „Das zweite Leben der ufa“, bis heute ein europaweit einzigartiges Lebens- und Arbeitsprojekt
Stätte der Kreativität

Stätte der Kreativität

Überblick „Das heutige UfaFabrik-Gelände war bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges das Kopierwerk der UFA, der Universum Film AG. Zur Nazizeit wurde es zu Propagandazwecken genutzt. In den 70er Jahren wurde der Betrieb eingestellt und von Künstlern besetzt.“

ufaFabrik | Teaser

Video Im internationalen Kulturzentrum werden lokale und internationale Kulturen verknüpft: Eindrücke der grünen Oase und Kulturstätte in Berlin Tempelhof


ufaFabrik | The First Years

Video Anlässlich des 30. Geburtstages der ufaFabrik Berlin am 9. Juni 2009 werden hier über 170 schwarz-weiß-Fotos aus den ersten Jahren als Diaschau gezeigt, alles unterlegt mit Musik von "Terra Brasilis: 20 Jahre"


Isack Abeneko | Salam

Video „Salam“ (Kiswahili für „Liebe Grüße“) ist das neue Lied von Sack Abeneko und seiner Band, die am 18.6. auf der Freiluftbühne der ufaFabrik auftreten


AAINJAA | La Revolución del Samba Reggae

Video Die Revolution des Samba-Reggae: „Aainjaa“ ist eine kolumbianische Künstlergruppe, die sich mit der sozialen Transformation durch Kunst beschäftigt. Ihre Shows bestehen aus Percussion, Tanz und Theater. Auftritt in der ufaFabrik am 10.7.2019