Grauen der Provinz

Einblicke "Der Horror von Crystal besteht allerdings darin, dass er in der Normalität wurzelt. Er gedeiht in der Kleinstadt, blüht auf dem Land, wächst in der Provinz, bevorzugt nahe der Grenze zu Tschechien, wo die Droge hergestellt wird."
Grauen der Provinz

Foto: Neuköllner Oper

"Seit Jahren werden fast alle größeren Crystal-Funde im Südosten Deutschlands gemacht, am Rand von Bayern, Sachsen und Thüringen und in Südbrandenburg. Dort sucht die Polizei mit Sondereinheiten am gründlichsten. Dort sitzen die meisten Täter und Süchtigen – was in der Regel ein- und dasselbe ist." Die Zeit

Nahezu unkontrollierbar

"Heute ist Crystal Methvor allem im Osten Deutschlandsein Problem, aufgrund der Nähe zuTschechien, wo es billig produziert und billig verkauft wird. Dort sind die Drogengesetze so lasch, dass der Besitz von bis zu zwei Gramm kaum strafrechtlich verfolgt wird. Das reicht zum Dealen aus, schließlich starten die meisten Konsumenten mit einer Dosis von 70 bis 100 Milligramm." focus.de

Kampf gegen Windmühlen

"Crystal ist längst mehr als eine Milieudroge. Teuber behandelt alle Schichten, 'vom Arzt bis zum Fließbandarbeiter'. Einen Rückgang der Fälle beobachtet man im Arnsdorfer Krankenhaus nicht. "Crystal ist ein Problem, das immer größer wird", sagt sie. 'Die Droge ist so gefährlich, weil sie genau das Bild bedient, das die Gesellschaft von uns will. Alle sollen immer gut drauf sein, grenzenlos belastbar und leistungsfähig. Niemand soll Bedürfnisse haben, keiner darf müde werden.'" Die Zeit

16:25 29.03.2019

Event der Woche: Weitere Artikel


Gnadenlos ehrlich

Gnadenlos ehrlich

Zum Stück Co-Autor Michael J. Stephan schildert in "9 Tage wach" die Folgen des Crystal Meth-Konsums anhand der persönlichen Lebensgeschichte des Autors Eric Stehfest. Eine wortgewaltige Erzählung mit drastischen Schilderungen in expliziter Sprache
Wie im Rausch

Wie im Rausch

Biografie John von Düffel bringt in einer Theaterfassung auf die Bühnen, was Eric Stehfest erlebt und niedergeschrieben hat. Die Musiktheaterfassung für die Neuköllner Oper entstand in Zusammenarbeit mit den Komponisten vom VKKO
Alltagsflucht

Alltagsflucht

Leseprobe Das Stück "9 Tage wach" basiert auf dem gleichnamigen Buch von Eric Stehfest. Das Buch lebt von seiner Sprache: mitreißend und erbarmungslos erfährt man den Rauschzustand des Protagonisten nahezu körperlich. Eine Leseprobe

9 Tage wach | Trailer

Video 9 Tage wach von John von Düffel nach dem Bestseller von Eric Stehfest und Michael J. Stephan . Musik: Christopher Verworner, Claas Krause | Fassung: Fabian Gerhardt