Event der Woche

Die Tage der Commune

Die Tage der Commune

Paris, 1871: Der Deutsch-Französische-Krieg ist zu Ende und die von der Regierung bewaffneten Proletarier der Nationalgarde weigern sich, die Waffen abzugeben. Stattdessen reißen sie die Macht an sich und proklamieren die Kommune. Ein Stück, das eindrucksvoll zeigt wie Einzelschicksale von den großen politischen Ereignissen durchdrungen werden
Die Tage der Commune

Die Tage der Commune

Paris, 1871: Der Deutsch-Französische-Krieg ist zu Ende und die von der Regierung bewaffneten Proletarier der Nationalgarde weigern sich, die Waffen abzugeben. Stattdessen reißen sie die Macht an sich und proklamieren die Kommune. Ein Stück, das eindrucksvoll zeigt wie Einzelschicksale von den großen politischen Ereignissen durchdrungen werden

Artikel & Services


Sachlich und klar

Sachlich und klar

Zum Stück „Die Tage der Commune“ zeigt den Aufstieg und Untergang der – exemplarischen – Familie Cabernet während der 72 Tage der Pariser Kommune. Ein Inhalt, der Brecht bereits im Zweiten Weltkrieg beschäftigte und ihn bis zur Premiere 1962 nicht mehr losließ

Vision einer gerechten Welt

Vision einer gerechten Welt

Regiekommentar In welcher Ordnung wollen wir Leben? Die Pariser Kommunarden haben zuerst die existierende Ordnung in ihren Grundfesten erschüttert, um dann in nur 72 Tagen eine neue, ihren Ideen untergeordnete zu errichten ...

„Bitte, lacht!“

„Bitte, lacht!“

Biografien Mit dem Ensemble des Theater Konstanz inszeniert Johanna Schall Brechts „Die Tage der Kommune“ – ein Stück, das voller Hoffnung beginnt und als Trauerlied endet. Nicolaus-Johannes Heyse hat hierfür die Bühne, Jenny Schall die Kostüme entworfen

Wachsende soziale Ungleichheit

Wachsende soziale Ungleichheit

Hintergrund Seit November 2018 demonstrieren in Frankreich tausende Menschen mit gelben Warnwesten („Gilets jaunes“). Ihr Protest richtet sich gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron – in ihren Augen ein „Präsident der Reichen“
Pariser Kommune

Als Pariser Kommune („La Commune de Paris“) wird der während des Deutsch-Französischen Krieges spontan gebildete, revolutionäre Pariser Stadtrat vom 18. März 1871 bis 28. Mai 1871 bezeichnet, der gegen den Willen der konservativen Zentralregierung versuchte, Paris nach sozialistischen Vorstellungen zu verwalten. Ihre Mitglieder werden Kommunarden genannt. Die Pariser Kommune gilt als Beispiel für die Diktatur des Proletariats und Vorbild der Rätedemokratie.

Weiterlesen


Die Tage der Commune | Lied

Video „Margot ging auf den Markt heut früh“ – Lied aus „Die Tage der Pariser Commune“ einer 1962 von Bertolt Brecht mit Manfred Wekwerth und Joachim Tenschert erarbeiteten Inszenierung nach seinem Parabelstück aus dem Jahr 1949


Theater Konstanz | Eingeschenkt!

Video Die Bar des Inselhotels mit ihrem heimeligen Flair bringt sie alle zusammen: Nachtschwärmer, Feierabendbiertrinker, Geschäftsleute und jede Menge Zufallsbegegnungen. Die beiden Kellner Daniel Lindengrün und Daniel Morgenroth sind die Gastgeber ...


Brecht – Die Kunst zu leben | Dokumentation

Video Dokumentation über das Leben Bertolt Brechts von Joachim Lang aus dem Jahr 2006


Gelbwesten gegen Macron | ARTE Doku

Video Arte-Dokumentation über die Gelbwestenbewegung in Frankreich. Für „Re:“ hat Jacline Mouraud bei ihrem Kampf gegen Macron begleitet und spürt den Gründen der aufgestauten Empörung der Protestbewegung in Frankreich nach