Event der Woche

Fidelio

Fidelio

Beethoven war der erste politische Komponist der Musikgeschichte. Seine einzige Oper ist dafür das eindringlichste Beispiel. Das Theater Bonn ehrt Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstages, indem es „Fidelio“ mit aktuellen Geschichten von politischen Gefangenen in der Türkei auflädt – und sich für die Freilassung von Inhaftierten einsetzt
Fidelio

Fidelio

Beethoven war der erste politische Komponist der Musikgeschichte. Seine einzige Oper ist dafür das eindringlichste Beispiel. Das Theater Bonn ehrt Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstages, indem es „Fidelio“ mit aktuellen Geschichten von politischen Gefangenen in der Türkei auflädt – und sich für die Freilassung von Inhaftierten einsetzt

Artikel & Services


Ein musikalisch-politisches Experiment

Ein musikalisch-politisches Experiment

Zum Stück Am Neujahrstag wird mit der Premiere von „Fidelio“, der einzigen Oper Ludwig van Beethovens, der Beginn des Jahres 2020 im Opernhaus Bonn gefeiert. Als erster wirklich politischer Komponist hat Beethoven mit „Fidelio“ Musikgeschichte geschrieben …

Oper mal anders

Oper mal anders

Biografie Mit einem außergewöhnlichen Ensemble inszeniert Volker Lösch unter musikalischer Leitung von Dirk Kaftan Beethovens Oper. Neben Mitgliedern der Bonner Oper treten Dogan Akhanli, sowie Süleyman Demirtas auf

Hommage an die Treue

Hommage an die Treue

Hintergrund „Beethoven gilt nach Haydn und Mozart nicht nur als Vollender der Wiener Klassik, sondern auch als Wegbereiter der Musik der Romantik und wurde mit seinen neun Symphonien zum Vorbild aller nachgeborenen Komponisten [...]“

Türkei – Land mit vielen Gesichtern

Türkei – Land mit vielen Gesichtern

Einblicke „In der Bundesrepublik leben heute rund 3 Mio. Menschen mit Zuwanderungshintergrund Türkei, die Beziehungen beider Länder sind vielfältig, beginnen jedoch nicht erst mit dem Anwerbeabkommen, auch das zeigt ein Blick in die Geschichte [...]“
Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist. Er führte die Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung und bereitete der Musik der Romantik den Weg.

Zu Beginn seiner musikalischen Karriere machte sich Beethoven zunächst als Klaviervirtuose einen Namen. Zu seinen Stärken gehörte das freie Improvisieren und Fantasieren auf dem Instrument. Nach dem Umzug von Bonn nach Wien führte ihn sein Talent bald in die höchsten gesellschaftlichen Kreise der habsburgischen Metropole. Ein Gehörleiden, das sich im Laufe der Zeit zur völligen Taubheit verschlimmerte, setzte seiner Karriere als Pianist jedoch ein vorzeitiges Ende. Die Krankheit löste eine Krise aus, über die Beethoven 1802 in seinem Heiligenstädter Testament Zeugnis ablegte. Beethoven pflegte vielerlei Kontakte zu Frauen aus seinem Umfeld. Berühmt ist sein 1812 geschriebener Brief an die unsterbliche Geliebte, deren Identität bis heute nicht zweifelsfrei geklärt ist. Eine Kandidatin ist Josephine Brunsvik, deren Tochter Minona möglicherweise aus der Affäre mit Beethoven hervorging.

Weiterlesen


Fidelio | Ouvertüre

Video Ouvertüre von Beethovens "Fidelio", das am Neujahrstag 2020 an der Oper in Bonn Premiere feiert. Eine Oper von einem der wichtigsten Komponisten der Musikgeschichte


Fidelio | Making of

Video Video zu einer vergangenen Produktion von "Fidelio" am Opernhaus Bonn aus dem Jahre 2014. Musikalische Leitung hatte Hendrik Vestmann, Regie führte Jakob Peters-Messer


9. Sinfonie | Beethoven entdecken

Video J. Kaiser und C. Thielemann analysieren Beethovens Neunte, die letzte der Sinfonien, die der Komponist Ludwig van Beethoven vor seinem Tod fertigstellte. Als erste sogenannte Sinfoniekantate stellt das Werk eine Zäsur in der Musikgeschichte dar


Genie am Abgrund | Dokumentation

Video Ludwig van Beethoven war Komponist und Pianist. Für manche ist er der größte Komponist aller Zeiten. Jedoch hatte er in seinem Leben mehr mit Niedergeschlagenheit, als mit Erfolgen zu kämpfen, er war ein Genie am Abgrund. Dokumentation von 3sat