Event der Woche

Fokus Lyrik

Fokus Lyrik

Das Kulturamt der Stadt Frankfurt und die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung veranstalten erstmals gemeinsam einen Festivalkongress zum Thema Lyrik, unterstützt von der Kulturstiftung des Bundes. Vom 7. bis 10. März diskutieren und performen 126 internationale Akteure in 18 Podien sowie zahlreichen Abendveranstaltungen und Matineen
Fokus Lyrik

Fokus Lyrik

Das Kulturamt der Stadt Frankfurt und die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung veranstalten erstmals gemeinsam einen Festivalkongress zum Thema Lyrik, unterstützt von der Kulturstiftung des Bundes. Vom 7. bis 10. März diskutieren und performen 126 internationale Akteure in 18 Podien sowie zahlreichen Abendveranstaltungen und Matineen

Artikel & Services


Nischendasein?

Nischendasein?

Zum Kongress "Die Lyrik gehört zu den gegenwärtigsten Kunstformen unserer Zeit. Sie ist klug und divers wie lange nicht mehr. Das zeigt sich über alle Generationen hinweg. Dennoch scheint dies abseits einer größeren Öffentlichkeit vorzugehen."

Aktuelle Lage

Aktuelle Lage

Einblicke So wie Lyrik noch viel zu oft als Unterabteilung der Schönen Literatur missverstanden wird, so haben Repräsentanten der Lyrik es immer noch schwer, sich im Reigen anderer Künste zu behaupten. "Fokus Lyrik" möchte dies ändern

Weites Feld

Weites Feld

Programm In 18 Podien werden tagsüber Fragen der Produktion, Förderung und Rezeption von Lyrik diskutiert. Ein künstlerisches Rahmenprogramm am Abend bietet zudem hochkarätige Lesungen und Performances

Impulse geben

Impulse geben

Netzschau Stimmen aus dem Netz: "Große Erwartungen sind an den Festivalkongress Fokus Lyrik geknüpft. Vier Tage lang kommen im März die wichtigsten deutschsprachigen Dichter zusammen, um über den Lyrikbetrieb zu diskutieren."
Wikipedia: Lyrik

Als Lyrik (altgriechisch λυρική (ποίησις) lyrike (poiesis), deutsch 'die zum Spiel der Lyra gehörende Dichtung') bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt. Lyrische Werke werden auch Gedichte (oder veraltend Poeme) genannt.

Wikipedia


Bücher, auf die wir uns nicht umsonst...

Video Bücher, auf die wir uns nicht umsonst gefreut haben. Lisa liest aus: Monika Rinck - Kritik der Motorkraft. "Ich kann den Raum nicht in sein Recht setzen, indem ich ihn immerzu verlasse."


Tristan Marquardt amortisiert sich nicht

Video Tristan Marquardt alias Alexander Rudolph ist Lyriker, Mediävist und DJ. Er ist Mitbegründer des Lyrik-Kollektivs G13 und Mitveranstalter der Lesereihe "meine drei lyrischen Ichs"